Wo kann man günstig Urlaub machen? 5 Reiseziele, die wenig kosten

Veröffentlicht am 21. Februar von Lieselotte Wever in Reisen

Für wenig Geld mit der Familie in Urlaub fahren oder zwischendurch mal kurz weg: Wo lässt sich ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis herausholen? Geht das wirklich nur über Last-Minute-Angebote? Oder gibt es preiswerte Reiseziele, die immer Saison haben?

Wenn Urlaub wenig kosten soll

Es gibt mehrere Gründe für günstigen Urlaub. Familien kalkulieren Anreise und Unterkunft häufig knapper, weil vor Ort weitere Kosten für Ausflüge, Ferienparks, Sport oder Essengehen anfallen, die bei Familien weitaus stärker zu Buche schlagen als bei Einzelreisenden.

Manchmal ist Resturlaub übrig, aber kaum noch ein nennenswertes Reisebudget. Wer ohnehin ein niedriges Einkommen hat, braucht dennoch im Urlaub nicht zu Hause zu bleiben, wenn er geschickt ein günstiges Reiseziel auswählt.

Preiswert Urlaub machen, aber richtig

Wenn Du kurzfristig Urlaub hast, kannst Du bei Last-Minute-Angeboten Dein Schnäppchen machen – keine Frage. Für extra Wagemutige gibt es noch eine Variante in letzter Minute, bekannt als Fortuna-Reise, Glücksreise oder Roulettereise. Die Bezeichnungen lassen erahnen: Bei diesen erst kurzfristig buchbaren Reiseangeboten erfährst Du erst am Zielflughafen Deinen genauen Urlaubsort und das Hotel. Gebucht hast Du lediglich eine Urlaubsregion und verbindliche Hotel-Kategorie wie 3 oder 5 Sterne.

Reiseveranstalter verwerten auf diese Art übriggebliebene Kontingente. Hier kannst Du günstig einen Volltreffer landen, musst jedoch zu Kompromissen bereit sein.

Magst Du solche Experimente nicht? Planst Du Deinen Urlaub sowieso länger im Voraus? Du kannst trotzdem günstig verreisen, wenn Du von Reisezielen weißt, die wenig kosten.

Urlaub für kleines Geld: preiswert statt billig

„Wer billig kauft, kauft zweimal!“, heißt es, wenn ein billiger Kauf zur Enttäuschung wurde. Für Deinen Urlaub gibt es aber keine 2. Chance. Statt auf „gnadenlos billig“ setze lieber auf „preiswert“. Deine Urlaubszeit ist zu kostbar für Ramsch.

In unserer Auswahl der 5 günstigen Reiseziele haben wir auf ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis geachtet. Du sollst keinen Weltrekord im Billig-Reisen aufstellen, sondern Dich für wenig Geld gut erholen.

Für unsere Empfehlungen haben wir außer auf günstige Reisepreise noch auf niedrige Nebenkosten am Urlaubsort gesehen. Dabei fielen uns preiswerte Reiseziele in Deutschland und dem Ausland auf.

1. Bayerischer Wald

Topziel für günstigen Urlaub in Deutschland ist der Bayerische Wald mit einem großen Angebot bezahlbarer Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Die abwechslungsreiche Landschaft des Nationalparks Bayerischer Wald lädt zu Spaziergängen und Wanderungen ein. Naturbegeisterte machen hier spannende Entdeckungen. Auf Kultursuchende warten Schlösser, Klöster, Kirchen und Museen zur Besichtigung. Bayerisches Brauchtum und traditionelles Handwerk sind noch an vielen Orten im Alltag anzutreffen.

Im Bayerischen Wald fühlen sich Familien, Paare, Freunde und Einzelreisende aller Altersklassen wohl. Das Reiseziel eignet sich für ein verlängertes Wochenende oder einen Kurzurlaub ebenso wie für mehrere Wochen. Zur Wahl stehen lebhafte sowie ruhige Urlaubsorte.

2. Ostsee

Auf der Suche nach günstigem Urlaub kannst Du Dir auch den Aufenthalt in einem Seebad leisten. An der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern reiht sich ein traditioneller Badeort an den anderen. Von Orten wie Kühlungsborn, Zingst oder Heringsdorf hast Du bestimmt schon gehört. Aber wusstest Du, dass Du dort ausgesprochen günstig Urlaub machen kannst? Kleine Hotels und Pensionen sind hier durchaus erschwinglich.

Dazu gibt es ein reichlich Ferienwohnungen, die sich vor allem für Familien und Kleingruppen lohnen. Das besondere Flair dieser Urlaubsorte und ihr umfassendes Freizeitangebot werden Dir gefallen. Kulinarisch gibt es viel zu entdecken, besonders die abwechslungsreichen Meeresdelikatessen. Frischer als hier kommt Fisch nirgends auf den Teller.

3. Kroatien

Ein vielseitiges und portemonnaieschonendes Reiseziel ist auch Kroatien. Die Strände der Badebuchten und unzähligen der adriatischen Küste vorgelagerten Inseln bestehen aus Kieselsteinen. Vorteil: Strandsand und Sonnenöl verbinden sich nicht zu unerwünschter Panade und die Füße bleiben sandfrei. Das Wasser der Adria ist von klarem Türkisblau. Wassersportarten wie Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, Surfen und Segeln werden Dir bei solchen Voraussetzungen besonders viel Spaß machen.

Kroatische Inseln und Küstenstädte: Reiseführer mit vielen parktischen Tipps
  • Lore Marr-Bieger
  • Müller, Michael
  • Auflage Nr. 8 (03.03.2015)

Malerische kroatische Küstenorte mit ihren Sehenswürdigkeiten und Geschäften bringen Abwechslung zum Strandurlaub. Sie sind auch als feste Unterkunftsorte beliebt. Dubrovnik, „Perle der Adria“, verdankt seinem besonders stimmungsvollen Stadtbild mit verschlungenen Gässchen, romantischen Treppen und eindrucksvollen Kirchen den Rang eines UNESCO-Weltkulturerbes. Eine Entdeckung wert ist dazu das Hinterland der Küstenregion. Hier kannst Du günstig all die Delikatessen der kroatischen Küche im Original probieren, die Du daheim in kroatischen Restaurants liebst.

4. Malta

Sie fängt mit „Mal“ an, liegt im Mittelmeer und ist als preiswertes Urlaubsziel noch nicht jedem bekannt: Um welche Insel handelt es sich wohl? Solltest Du jetzt die Überschrift übersprungen haben und mit „Mallorca“ antworten, kassierst Du dafür keinen Punkt. Über Mallorca-Schnäppchen stolperst Du praktisch in jedem Reisebüro. Die Nebenkosten am Urlaubsort können jedoch recht hoch liegen.

Baedeker Reiseführer Malta, Gozo, Comino: mit GROSSER REISEKARTE
  • Klaus Bötig, Birgit Borowski, Reinhard Strüber
  • BAEDEKER, OSTFILDERN
  • Auflage Nr. 13 (11.07.2016)

Die Antwort lautet „Malta„. Zur südlich von Sizilien gelegenen Insel gibt es preiswerte Pauschalreisen und beim Preisniveau im Zielgebiet lauern keine bösen Überraschungen. Malta lockt mit Badeurlaub und zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die sich bequem auf Halbtags- oder Ein-Tagestouren erkunden lassen. Die Hauptstadt Valletta ist ebenfalls einen mehrtägigen Aufenthalt wert. Auf Malta spricht man maltesisch, Deutsch wird kaum verstanden. Macht nichts: Englisch sprechen die Malteser perfekt. Du kannst sogar Sprachurlaub für Englisch auf Malta buchen. Das hat mit Maltas spannender Historie zu tun. Die Insel war sogar schon in der Steinzeit besiedelt, wovon Du Überbleibsel besichtigen kannst. Nix wie hin!

5. Türkei

Ordentlich sparen lässt sich auch bei einem Türkei-Urlaub. „Kann ich denn jetzt überhaupt in die Türkei reisen?“, fragst Du womöglich. Die Türkei macht gerade eine politische und kulturelle Wandlung durch. Außerdem erscheinen verschiedene andere einst als Reiseziele beliebte Länder des islamischen Kulturkreises inzwischen weniger sicher. Die Reiseentscheidung können wir Dir nicht abnehmen. Eine Garantie auf hundertprozentige Reisesicherheit kann Dir niemand geben. Das gilt allerdings für jede Reise, egal wohin.

Was wir Dir sagen können: Die Nachfrage nach Urlaubsreisen in die Türkei hat momentan nachgelassen. Wer dort war, hat sich fast immer gut gefühlt. In den Urlaubsorten an der türkischen Ägäis und der türkischen Riviera wirst Du von der aktuellen politischen Lage persönlich nicht betroffen sein. Dir wird höchstens auffallen, dass die Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten weniger überlaufen sind. Dafür wirst Du den traditionell gastfreundlichen Türken gerade jetzt besonders willkommen sein und einen extra aufmerksamen Service genießen. Die auch sonst günstigen Reisepreise der Türkei haben sich in der augenblicklichen Situation nach unten angepasst.

Reisespartipps für alle Ziele

Unabhängig davon, ob es zu einem besonders preiswerten Reiseziel gehen soll oder ein teureres Urlaubsgebiet infrage kommt: Sparen kannst Du natürlich grundsätzlich in der Nebensaison. Selbst als Familie mit schulpflichtigen Kindern könnt Ihr mit ein wenig Glück von günstigen Neben- oder Zwischensaisonpreisen profitieren. Da in Deutschland die Schulferien je nach Bundesland unterschiedlich beginnen und enden, liegt hierin Deine Chance. Es kann sich finanziell lohnen, statt vom Heimatflughafen vom Flughafen eines anderen Bundeslandes aus in die Ferien zu fliegen. Diese Saisonersparnis kann deutlich über dem eventuell teureren Flughafenzuschlag liegen. Oder der Flughafenzuschlag fällt sogar niedriger aus oder wird gar nicht erst berechnet.

Muss es außerdem unbedingt Vollpension oder ein Zimmer mit Meerblick sein? Drei feste Mahlzeiten am Tag sind gerade in Ländern mit warmem Klima üppig bemessen. Hier reicht oft statt eines Mittagessens ein Zwischensnack. Außerdem könnt Ihr bei einer gebuchten Verpflegung wie Halbpension oder nur Frühstück Euren Tag freier einteilen. Was den Meerblick anbelangt: Wie lange haltet Ihr Euch tagsüber denn überhaupt in Euren Zimmern auf? Ist das den Zuschlag für die Sicht aufs Meer wirklich wert?

Viele Reiseveranstalter bieten außer Last-Minute-Angeboten noch Frühbucherrabatte an. Kannst Du also frühzeitig planen, wartet hier eine weitere Chance auf Dich.

All inclusive: Gute Idee?

„All inclusive“ liest sich wie eine Zauberformel für extra günstigen Urlaub. Bevor Du hier zuschlägt, mache Dir bitte ein paar Gedanken:

  • „All inclusive“ gibt es nicht geschenkt. Der Hotelier kalkuliert sein Angebot genau. Erwarte bei preiswerten All-Inclusive-Angeboten also keine Spitzengastronomie. Der Schwerpunkt wird auf möglichst sättigenden Mahlzeiten liegen.
  • In „All inclusive“ sind nicht automatisch die Getränke enthalten beziehungsweise häufig nur bestimmte Getränkearten.
  • „All inclusive“ verführt zu übermäßigem Essen. Wirst nicht auch Du versuchen, möglichst viel aus dem Angebot herauszuholen? Zu Hause folgt der Schock beim Blick auf die Waage.
  • Noch was: An „All inclusive“ verdienen Hoteliers und Reiseveranstalter, während Restaurants und Geschäfte am Ort leer ausgehen. Willst Du das? Vom Tourismus in einem Urlaubsgebiet sollten auch örtliche Händler und Dienstleister profitieren.

Tipp: Reisebüro statt Internet

Mit einem Vorurteil sei an dieser Stelle aufgeräumt: Die Urlaubsbuchung im Reisebüro ist nicht zwingend teurer als im Internet. Im Reisebüro sitzen Experten, die sich mit Sparpreisen bestens auskennen. Die Fachberatung gibt es kostenlos. Hier müsst Ihr Euch nicht durch endlos erscheinende Buchungsprozesse klicken, bei denen ein zuvor nicht erwähnter Zuschlag nach dem anderen auf den Ursprungspreis kommt, bis das Angebot gar nicht mehr so günstig ist. Mal ehrlich: Wie viele Stunden oder gar Tage hast Du bereits vor dem Bildschirm auf der Jagd nach einem Urlaubsschnäppchen verbracht? Ist Zeit nicht auch Geld? Im Reisebüro wird Dich die Suche nach Deinem günstigen Urlaub ungefähr eine halbe bis eine Stunde kosten.

Kurz gesagt

Mit der Wahl eines günstigen Reiseziels und etwas Hintergrundwissen zu weiteren Sparmöglichkeiten ist preiswerter Urlaub möglich. Das betrifft Urlaub in Deutschland und einige Urlaubsregionen in Europa. Wahre Schnäppchen halten islamisch geprägte Länder wie die Türkei und außerdem Tunesien und Ägypten bereit. Günstige Reiseangebote gibt es nicht allein im Internet. Nach wie vor lohnt sich der Gang ins Reisebüro.

Das wird dich auch interessieren…
Mutter mit Sonnenhut cremt Tochter den Rücken mit Sonnencreme ein

Sonnencreme: Welchen Lichtschutzfaktor brauche ich für welches Land?

Urlaub, Sonne, Sonnenbrand? Das muss nicht sein. Ein Sonnenbrand ist nicht nur unangenehm. Er schadet auch Deiner Haut. Daher solltest Du einen Sonnenbrand auf jeden Fall vermeiden. Ein einfaches Schutzmittel sind Sonnencremes. Die haben einen unterschiedlich hohen Lichtschutzfaktor. Je höher diese...