Start LiebeFlirt & Dating Partner online finden: Wie erkenne ich seriöse Singlebörsen?

Partner online finden: Wie erkenne ich seriöse Singlebörsen?

von Ursula Martens
0 Kommentar
Junge hübsche Frau liegt auf dem Bett und chattet mit dem Smartphone

Das Internet erlaubt es inzwischen jedem sich bei einer Singlebörse anzumelden, um einen Partner zu suchen. Unter den zahlreichen Anbietern verbergen sich auch immer wieder schwarze Schafe. Wir geben ein paar Tipps, die es Dir leichter machen, die passende Partnervermittlung für Dich auszusuchen.

Worauf Du achten solltest, wenn Du Dich bei einer Singlebörse anmelden willst

Bei Online-Partnerbörsen müssen die Grundlagen stimmen

Vergiss erst einmal, dass es sich um eine Singlebörse handelt und schau Dir das Angebot als eine Website wie jede andere auch an:

  • Ist klar, wer der Betreiber ist?
  • Wird Dir erklärt, ob die Seite Cookies verwendet und was sie mit Deinen Daten macht?
  • Sind Impressum und Allgemeine Geschäftsbedingungen verständlich?
  • Gibt es Geschäftspartnerschaften und wenn ja, welche?
  • Kannst Du die Seite nutzen, ohne Dich anzumelden oder etwas zu bezahlen?
  • Wie gut lässt sich die Seite bedienen?
  • Stürzt die Seite ab oder braucht lange zum Laden?
  • Gibt es Verknüpfungen zum Beispiel zu Facebook?

Betreiber einer guten Singlebörse wissen, dass sie Zeit und Geld in die Programmierung investieren müssen und technisch wie inhaltlich ständig am Ball bleiben müssen.

Eine gute Partnervermittlung im besten Alter und in der richtigen Größe

Wer mit unseriösen Mitteln arbeitet, kann nur hoffen, dass er schnell genug Geld verdient, bevor sich seine Methoden herumsprechen. Wenn eine Singlebörse also schon einige Jahre auf dem Markt ist, kannst Du davon ausgehen, dass sie zumindest nicht rechtswidrig ist. Aber ob sie auch gut ist, lässt sich allein dadurch nicht beurteilen. Eine Partnerbörse im Internet lässt sich mit relativ wenig Aufwand betreiben und kann sich durchaus eine Weile halten, obwohl man nicht viel damit anfangen kann.
Ein gutes Zeichen ist, wenn auf der Seite angegeben ist, wie viele Mitglieder sie hat. Noch besser ist, wenn es viele Mitglieder sind. Und am allerbesten, wenn diese Mitglieder auch noch sehr aktiv sind.

Bestseller Nr. 1
Absolut Sex: Wie Sie jeden Mann um den Verstand bringen
  • West, Anne (Autor)
  • 352 Seiten - 01.11.2009 (Veröffentlichungsdatum) - Knaur TB (Herausgeber)

Wichtige Informationen über eine Singlebörse

Allgemeine Zahlen über eine Partnervermittlung im Internet bringen Dir nicht viel, wenn sie Dir nicht das sagen, was für Dich wichtig ist. Eine Singlebörse mit vielen aktiven Mitgliedern im Alpenraum ist für alle, die in den nördlichen Bundesländern wohnen, ziemlich uninteressant. Eine Singlebörse sollte angeben, woher die Mitglieder kommen, wie alt sie sind und an welcher Art von Beziehung sie Interesse haben. Meist verpacken sie das geschickt in den Anmeldeprozess. Wer objektive Informationen will, findet sie auf den Webseiten, die Partnerbörsen vergleichen.

Eine Partnervermittlung braucht transparente Preise

Im Internet gibt es vieles kostenlos. Aber auch Online-Singlebörsen sind Unternehmen, die einen Gewinn erwirtschaften wollen. Die meisten machen das, indem sie Mitgliedsgebühren verlangen. Damit Du nicht die Katze im Sack kaufen musst, kannst Du Dich kostenlos anmelden und musst erst dann zahlen, wenn Du bestimmte Services nutzen willst. Dabei muss aber ganz klar sein, wie viel Du zahlst, wofür Du zahlst und wie lange Du dafür zahlen wirst. Die Preise können sich erheblich voneinander unterscheiden. Wichtig ist, dass Du weißt, was Du dafür bekommst und ob es sich lohnt.

Glückliches Paar küsst und umarmt sich stürmisch
Du willst nicht länger Single bleiben? Viele Paare finden sich heutzutage online.

Seriöse Singlebörsen bieten Service

Egal ob Du Fragen hast, Dich von einem Mitglied belästigt fühlst oder etwas anderes loswerden willst: Hinter der Seite muss ein Serviceteam stehen, an das Du Dich wenden kannst. Einige Partnervermittlungen haben ihren Sitz im Ausland. Auch bei diesen Singleportalen sollte es möglich sein, in Deiner Sprache mit dem Personal zu kommunizieren. Hab keine Scheu davor, die Hotline-Nummer oder das Kontaktformular einfach mal auszuprobieren, bevor Du Dich anmeldest. Wenn Du schon eine schlechte Erfahrung machst, obwohl Du kein konkretes Problem hast, dann wirst Du wahrscheinlich auch nicht zufrieden sein, wenn Du wirklich Hilfe brauchst.

Bestseller Nr. 1
Frauen verführen - Flirten lernen für Männer: Lerne wie du Frauen ansprechen kannst
  • Ettenberg, Anna (Autor)
  • 70 Seiten - 07.02.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Independently published (Herausgeber)

Eine seriöse Partnervermittlung erkennt man an der Sorgfalt

Inaktive oder falsche Profile sind ärgerlich. Eine gute Partnervermittlung prüft mit Algorithmen und zusätzlich durch Personal was in die Singlebörse gehört und was nicht. Außerdem bietet sie Dir die Möglichkeit zu melden, wenn etwas nicht stimmt oder wenn Dir etwas seltsam vorkommt.

Eine gute Singlebörse kennt ihre Grenzen

Es gibt ein paar große Partnerbörsen für alle und viele kleine, die sich an spezielle Gruppen oder Interessen richten. Es sollte von Anfang an klar sein, was der Zweck eines Angebots ist. Geht es um Partnerschaften? Affären? Menschen mit besonderen Eigenschaften?
Wenn eine Partnerschaftsvermittlung im Internet mit einem Algorithmus wirbt, mit dem sich passenden Menschen finden lassen, sollte Sie verraten, wie er funktioniert und für wen er nicht geeignet ist

Eine seriöse Partnervermittlung geht gegen Betrüger vor

Der Ruf einer Singleseite leidet schnell darunter, wenn sie für unseriöse Zwecke genutzt wird. Das lässt sich nicht immer verhindern, aber die Betreiber einer Seite sollten alles tun, was möglich ist, um das zu verhindern. Dazu gehört auf jeden Fall die Nutzer ausreichend über Gefahren zu informieren. Generell und ganz konkret, wenn etwas passiert ist. Wenn eine Singlebörse solche Vorfälle vertuscht, hat sie vielleicht tatsächlich etwas zu verbergen.

Eine seriöse Partnervermittlung wird offen bewertet

Wenn Du im Internet danach suchst, welche Erfahrungen andere mit einer bestimmten Partnerbörse gemacht haben, dann tauchen meist erst die negativen Berichte auf. Positive Erfahrungen werden häufig nicht erwähnt. Deshalb ist es wichtig sich anzusehen, was andere an dem Single-Angebot auszusetzen haben und von wann die Kritik stammt. Eine gute Seite nimmt die Beschwerden ihrer (ehemaligen) Nutzer sehr erst und merzt Fehler aus.

Paar küsst sich im Sonnenuntergang
Träumst auch Du von der romantischen Liebe? Singlebörsen im Internet sind einen Versuch wert.

Eine seriöse Partnervermittlung wird von unabhängigen Testern empfohlen

Wenn Du Dir die Frage stellst, für welche Partnervermittlung Du Dich entscheiden sollst, dann bist Du damit nicht allein. Mehrere Seiten vergleichen die aktuellen Angebote und bewerten die wichtigsten Kennzahlen wie Preis und Größe. Hier findest Du eine Menge Informationen, die Dir bei der Entscheidung helfen. Triff eine Vorauswahl und schau Dir die entsprechenden Seiten dann genauer an. Es spricht auch nichts dagegen mehrere Seiten gleichzeitig auszuprobieren, besonders wenn die Basis-Mitgliedschaft kostenlos ist.

Alternativen zu seriösen Singlebörsen im Internet

Eine große Zahl von Singles versucht im Internet ihr Glück, es gibt aber auch noch genügend, die sich bei einer traditionellen Partnervermittlung anmelden oder eine Zeitungsanzeige aufgeben. Es kann zumindest nicht schaden, sich das auch einmal anzusehen.

Kurz gesagt:

Wer bei den etablierten Singlebörsen anfängt und ein paar grundlegende Vorsichtsmaßnahmen beachtet, wird nicht an einen unseriösen Anbieter geraten. Vergleichsportale und unabhängige Tests bringen Dich immer wieder auf den aktuellen Stand, was es bei den einzelnen Seiten zu beachten gibt.

Letzte Aktualisierung am 29.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

0 Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Verwendung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Handhabung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Share via
Partner online finden: Wie erkenne ich seriöse Singlebörsen?