Start LiebeFlirt & Dating Schwul, lesbisch, groß, klein? – Singlebörsen für besondere Menschen

Schwul, lesbisch, groß, klein? – Singlebörsen für besondere Menschen

von Lieselotte Wever
0 Kommentar
Frau hat Frosch auf der Hand und will ihn küssen

Schwul, lesbisch, groß, kein – auf jeden Fall nicht 08/15. Das bist Du. Und Du suchst schon so lange einen Partner, der wirklich zu Dir passt. Du hast die Nase voll von Kompromissen. Du fragst Dich inzwischen, wie lange Du wohl noch warten musst, bis Dir endlich der Mensch begegnet, bei dem Du weißt: Jetzt ist es soweit!

Besondere Singlebörsen für besondere Menschen: erfolgreich den passenden Partner finden

Gerade für besondere Menschen mit nichtalltäglichen Eigenschaften oder Interessen ist es schwierig, den dazu passenden Partner zu finden. Statt weiter auf den Zufall zu hoffen, ist es erfolgversprechender, sich auf einer Singlebörse umzusehen.

Im Internet sind unzählige Singlebörsen vertreten, darunter zahlreiche mit Schwerpunkten auf besonderen Eigenschaften oder Interessen. Doch heißt es aufpassen, nicht alle Partnerbörsen sind seriös. Liebe und Familie verrät Dir, welche davon empfehlenswert sind und wie Du sie am besten nutzt.

Vorweg ein paar grundsätzliche Worte zu Partnerbörsen

Einiges haben Partnerbörsen für besondere Menschen mit herkömmlichen Kontaktbörsen gemeinsam. Du solltest daher im Voraus wissen, worauf Du achten musst, um Enttäuschungen bestmöglich auszuschließen.

  • Vorsicht vor manchen kostenlosen Partnerbörsen: Was nichts kostet, hat oft extra starken Zulauf. Scheinbar hast Du dort eine große Auswahl. Jedoch zeigt sich häufig, dass solche Portale eine Menge Personen anlocken, die es nicht wirklich ernst meinen, sondern nur auf ein schnelles Abenteuer aus sind. Viele präsentieren sich mit falschen Identitäten. Du erfährst oft erst spät, an wen Du wirklich geraten bist. Die Chance auf eine Enttäuschung oder pure Zeitverschwendung ist hier groß.
  • Unter den Partnervermittlungsbörsen für Menschen mit speziellen Eigenschaften sind dennoch mehrere kostenlose Börsen vertreten, auf die sich offenbar aufgrund der Zielgruppe kaum Personen mit unehrlichen Absichten verirren.
  • Auf beitragspflichtigen Singlebörsen achte bitte auf faire Verträge, die Dir ausreichend Auswahl lassen und Dich nicht auf überteuerte lange Zwangsmitgliedschaften festlegen.
  • Sei kritisch: Singlebörsen-Profile sind gleichzeitig Bewerbungen. Klar, dass sich die Leute hier von ihrer Schokoladenseite zeigen mit möglicherweise geschönten Fotos, nicht zutreffenden Berufsangaben oder verheimlichten Partnern. Bemühe Dich, zwischen den Zeilen in Profilen und Nachrichten zu lesen.

Welche Singlebörsen für spezielle Menschen Liebe und Familie empfiehlt

Wir haben uns umgesehen. Diese Singlebörsen für Partnersuchende mit besonderen Beziehungswünschen haben uns überzeugt.

Partnervermittlung für homosexuelle Singles

gayPARSHIP, das Spezial-Portal für Schwule und Lesben der bekannten Partnerbörse PARSHIP, behauptet sich seit Jahren erfolgreich. Es verweist auf 1 Million Mitglieder in einem Verhältnis von aktuell 52 % Männern und 48 % Frauen. Ebenfalls erwähnenswert ist das breite Altersspektrum zwischen 22 und 60 Jahren.

Der Mitgliedsbeitrag ist moderat, aber hoch genug, um Personen mit zweifelhaften Absichten weitgehend fernzuhalten. gayPARSHIP ist für Homosexuelle auf der Suche nach einer langfristigen Partnerschaft gedacht. Vielfältige Funktionen und eine leichte Menüführung machen die Suche nach der oder dem Richtigen bequem. Die Anmeldung ist mit einem circa 20-30-minütigen Persönlichkeitstest verbunden, um anhand der darin gemachten Angaben erste Partnervorschläge zu unterbreiten. Schwule und Lesben können sich aber ebenso direkt unter den eingestellten Profilen umsehen und sich selbst in einem Profil vorstellen.

Es ist möglich, gayPARSHIP über eine kostenlose Mitgliedschaft zu testen. Allerdings stehen dann nicht alle Informationen und Funktionen zur Verfügung.

Welche Kontaktbörsen für Homosexuelle wir außerdem noch empfehlen: Lesarion.de für Lesben und GAY.de für Schwule.

Vergnügtes lesbisches Brautpaar

Singlebörsen im Internet haben schon viele Ehen gestiftet

Singlebörsen für Menschen mit Behinderung – unser Tipp

Ein positives Beispiel für eine kostenlos nutzbare Singlebörse ist Handicap-love.de für Menschen mit Behinderungen beziehungsweise Beeinträchtigungen. Hier lernen sich Partnersuchende in einem lebhaft besuchten Forum kennen. Egal ob jemand den Partner fürs Leben sucht oder jemanden zur Freizeitgestaltung: Gleich nach der Anmeldung gibt es eine persönliche Mailbox zum Austausch von Nachrichten, ein eigenes Gästebuch und einen Zugang zum Chatroom für weitere Begegnungen außerhalb des Forums. Dabei ist Handicap-love für hetero- und homosexuelle Partnersuchende offen. Das Portal mit inzwischen mehreren Tausend Mitgliedern gibt es seit 5 Jahren und es gilt als das größte seiner Art in Deutschland.

Partner auf Augenhöhe: in der Partnerbörse für große Menschen

Hier finden Menschen ihren Partner, dem sie beim Tanzen geradeaus in die Augen sehen können: auf GrosseLeute.de. Die kostenlose Partnerbörse steht Frauen mit einer Körpergröße ab 1,80 m und Männern mit einer Körpergröße ab 1,90 m offen.

Das Forum lädt zu zahlreichen Aktionen und Begegnungen ein, darunter verschiedenen Regionaltreffen. Bei über 50.000 Mitgliedern ist immer etwas los. Neben Dampfablassen oder humorvollen Bemerkungen über allzu oft gehörte Sprüche à la „Wie ist die Luft da oben?“ steht die Partnersuche im Vordergrund. Sympathische Profile mit Menschen vorwiegend in den Altersstufen zwischen 20 und 60 geben Suchenden das Gefühl, bei einer seriösen Kontaktbörse angekommen zu sein.

Wie die Stecknadel im Heuhaufen: Singlebörsen für kleine Menschen

Fast erscheint es wie ein Scherz: Das Angebot von Singlebörsen für kleine Menschen oder Kleinwüchsige ist extrem klein. Zu nennen ist hier KleineSingles.de. Auf dem Portal zum Flirten und Partnersuchen sind gerade um die 200 Frauen und Männer angemeldet. Der Eigentümer hofft, demnächst die 500 zu knacken. Bist Du dabei? Das Angebot ist kostenlos. Immerhin: Es ist ein Anfang.

Ganz schwierig ist es leider auch für Kleinwüchsige – Frauen mit einer Körpergröße unter 1,40 m und Männer mit einer Körpergröße unter 1,50 m. Für kleinwüchsige Partnersuchende gibt es derzeit nur die Empfehlung, das auf Besonderheiten aller Art spezialisierte Partnerportal Gleichklang.de zu kontaktieren.

Der Allrounder unter den Singlebörsen für besondere Menschen

War Dein spezielles Anliegen in der Partnersuche noch nicht unter unseren Vorschlägen? Dann solltest Du Dich einmal auf Gleichklang.de umsehen, dem Portal für Liebe und Freundschaft. Gleichklang betrachtet sich als alternatives Portal für tolerante Menschen. Die Partnerbörse vertritt ein eigenes Konzept: Sie wendet sich vor allem an ökologisch und sozial denkende Menschen. Die Ausrichtung des Portals wirkt dabei aber nicht ideologisch, sondern ist erkennbar auf Vielfalt ausgerichtet.

Diese besondere Partnerbörse berücksichtigt zahlreiche ausgefallene Partnerwünsche, sofern diese mit dem Gesetz im Einklang stehen.

Zusätzlich zu den bereits unter den anderen Empfehlungen genannten Wünschen und Eigenschaften bietet Gleichklang viele weitere Optionen wie zum Beispiel hochsensible oder alleinerziehende Menschen, Senioren, Personen auf der Suche eines Partners mit bestimmten religiösen oder a-religiösen Vorstellungen, Akzeptanz von Erkrankungen, Behinderungen oder außergewöhnlichen körperlichen Merkmalen und sämtlichen legitimen sexuellen Orientierungen.

Gleichklang besteht seit 2006 und hat aktuell rund 14.500 Mitglieder. Es wird ein Jahresbeitrag erhoben, der auf den Monat umgerechnet etwa einen mittleren einstelligen Eurobetrag ausmacht. Eigenes Stöbern in eingestellten Profilen ist nicht möglich. Mitglieder erhalten regelmäßig zu ihrer Selbstbeschreibung und geäußerten Partnerwünschen passende Partnervorschläge. Dabei wird ein aufwendiges, ausgeklügeltes Verfahren auf psychologischer Basis eingesetzt. Die erfolgreiche Partnervermittlung ist überdurchschnittlich hoch.

Kurz gesagt

Besondere Menschen gehen am besten auch bei der Partnersuche besondere Wege. Statt auf den Zufall zu warten oder herkömmliche Singlebörsen zu nutzen, sollten sie gezielt Partnervermittlungen nutzen, die ihre speziellen Eigenschaften und Wünsche berücksichtigen. Vor allem im Internet sind zahlreiche seriöse Partnerbörsen zu finden, die sich auf das Zusammenführen von Partnern mit besonderen Ansprüchen spezialisiert haben.

 

0 Kommentar

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar