Start LifestyleBesser leben Femto Lasik – Das solltest du wissen

Femto Lasik – Das solltest du wissen

von Philipp Senge
0 Kommentar
Femto Lasik – Das solltest du wissen - Behandlung in der Türkei

Werbung: Dieser Artikel enthält einen Link zu einem unserer Partner.

Viele Menschen mit einem Sehfehler entscheiden sich früher oder später für eine Augen-Laser-OP. Eine solche Operation bietet viele Vorteile. Ein Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen ist für die meisten Betroffenen erstrebenswert. Inzwischen ist die Laser-Behandlung ausgereift und es haben sich verschiedene Verfahren entwickelt. Eines ist die Femto Lasik. Was verbirgt sich dahinter? Welche Kosten fallen für eine Behandlung an? Lohnt sich eine OP im Ausland? Wir erklären es.

Femto Lasik – was ist das?

LASIK steht für: Laser-in-situ-Keratomileusis. Dahinter verbirgt sich ein Operationsverfahren für Augen mittels Laser. Dabei werden mithilfe eines Lasers Korrekturen insbesondere an der Hornhaut eines Patienten vorgenommen. Auf diese Weise kann ein Sehfehler dauerhaft beseitigt werden. Laser-Verfahren sind seit den frühen 90er-Jahren beim Menschen im Einsatz.

Die Femto Lasik ist ein Laserverfahren, das im Laufe der Zeit entstanden ist. Femto leitet sich von „Femtosekunde“ ab. Das ist eine Billiardstel-Sekunde und genau so lang ist bei der Femto Lasik das Laserintervall, mit dem gearbeitet wird. So funktioniert die Femto Lasik:

  • Mithilfe des Lasers wird ein „Flap“, also eine Klappe, in die äußerste Schicht der Hornhaut geschnitten und aufgeklappt.
  • Die darunter liegenden Schichten der Hornhaut werden so weit wie nötig durch einen Laser abgetragen.
  • Der Flap wird zurückgeklappt und verschließt die behandelte Stelle sicher.

Wie lange dauert es, bis ich nach einer Laser-OP wieder sehen kann?

Die Laser-Operation erfolgt innerhalb von etwa 15 bis 20 Minuten je Auge unter örtlicher Betäubung. In den ersten Stunden nach der Behandlung kann es zu leichten Schmerzen kommen. Die Augen sind in dieser Zeit sehr lichtempfindlich. Diese Symptome legen sich aber schnell. Bereits nach einem Tag beträgt die Sehkraft 90 %. Nach spätestens ein bis zwei Wochen legen sich die Folgesymptome vollständig und die Sehkraft ist zu 100 % hergestellt.

Da die Augen in der ersten Zeit nach einer Laser-OP noch sehr empfindlich sind, sollten sie in den ersten Tagen und Wochen geschont werden. Nach 1 bis 3 Tagen sind gewohnte Alltagsaktivitäten wieder möglich. Auf Sport solltest du in den ersten 1 bis 2 Wochen nach einer Femto-Laser-OP generell verzichten. Auf bestimmte sportliche Aktivitäten solltest du bis zu 4 Wochen verzichten, etwa auf Schwimmen, Kampfsport oder Fußball.

Welche Korrekturen sind mit der Femto Lasik möglich?

Femto Lasik eignet sich für die Korrektur der meisten Sehschwächen. Mit dem Verfahren lassen sich üblicherweise korrigieren:

  • Kurzsichtigkeit bis -8 Dioptrien
  • Weitsichtigkeit bis +4 Dioptrien
  • Stabsichtigkeit (Hornhautverkrümmung) bis 5 Dioptrien

Je nach Beschaffenheit der Hornhaut eines Patienten können auch Korrekturen über die genannten Werte hinaus möglich sein.

Was kostet eine Femto Lasik und wer trägt die Kosten?

Die Kosten für eine Femto Lasik belaufen sich in Deutschland auf durchschnittlich 1.500 Euro pro Auge. Für eine Behandlung beider Augen fallen im Schnitt also 3.000 Euro an. In der Schweiz belaufen sich die Kosten auf etwa 2.000 CHF pro Auge. Das entspricht umgerechnet etwa 3.800 Euro für beide Augen.

Gesetzliche Krankenkassen tragen die Kosten für eine Femto Lasik in der Regel nicht. In diesem Fall musst du die Kosten selber tragen. Etwas anders kann es sich bei einer privaten Krankenversicherung verhalten. Je nach Tarif übernehmen private Krankenversicherungen mitunter zumindest einen Teil der Kosten. Das solltest du bei deiner Krankenversicherung abklären.

Möchtest du die Kosten für deine Femto Lasik senken, solltest du einmal über die Landesgrenzen hinausschauen. Oft sind Femto-Lasik-OPs im Ausland deutlich günstiger. Beispielsweise bekommst du das Augenlasern in der Türkei bereits ab 600 Euro pro Auge. In den Kosten sind sogar der Flug und die Unterbringung enthalten.

Fazit

Femto Lasik ist ein etabliertes und hochmodernes Verfahren um Sehfehler zu korrigieren. Nach der OP ist deine Sehfähigkeit zu 100 % wiederhergestellt. Auf eine Brille oder Kontaktlinsen kannst du künftig verzichten. Die Kosten musst du selber tragen. Deutlich günstiger als in Deutschland ist eine Augen-Laser-OP oft im Ausland. Zum Beispiel in der Türkei.

Bild © Goffkein– stock.adobe.com.

0 Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Verwendung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Handhabung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Share via
Femto Lasik – Das solltest du wissen