Start FamilieBaby Gender-Reveal-Partys im Trend: Die Verkündung des Baby-Geschlechts

Gender-Reveal-Partys im Trend: Die Verkündung des Baby-Geschlechts

von Jens Bayer
0 Kommentar
Gender-Reveal-Partys im Trend: Die Verkündung des Baby-Geschlechts

Ein weiterer US-Trend hat es nach Deutschland geschafft: Das Geschlecht eines Babys herauszufinden, bevor es geboren wurde, ist einer der vielen Meilensteine der Elternschaft. Um das Gefühlt des „Gender Reveal’s“ zu teilen, feiern immer mehr Eltern in der andauernden Schwangerschaft, sogenannte Gender-Reveal-Partys.

Mit der Familie und Freunden zu feiern, und gemeinsam das Geschlecht des Kindes zu verkünden, kann sehr viel Spaß machen und ist im Allgemeinen eine gute Gelegenheit, um Leute zusammenzubringen, Kuchen zu essen und Spaß zu haben. Einige, welche kein Fan von Genderungen sind, feiern anstatt den Reveal-Partys einfache Babypartys. Doch was hat es eigentlich mit den Feiern auf sich? Und wie plant man eine Gender-Reveal-Party erfolgreich?

Was bedeutet Gender Reveal?

Die Gender-Reveal-Party werden, übersetzt ins Deutsche, „Geschlecht-Enthüllungs-Partys“ genannt und verraten, wie es im Namen bereits enthüllt wird, das Geschlecht des kommenden Kindes. Der Name des englischsprachigen Trends setzt sich in Deutschland fort. Unteranderem deshalb, dass viele es nicht als zeitgemäß erachten jeden Begriff ins Deutsche zu übersetzen. Zudem finden viele die Frage „Kommst du zu meiner Geschlecht-Enthüllungs-Party?“ zu umständlich.

Der Trend an sich begann vor ungefähr 10 Jahren. Zuvor hatte man noch nie von einer Gender-Reveal-Party gehört. Heute sind sie fast ein Initiationsritus für Schwangerschaften. Sie werden regelmäßig wie Babypartys zur Begrüßung von Neuankömmlingen in den USA gehalten und sind jetzt auch in Deutschland, besonders bei Influencern, vertreten.

Gender-Enthüllungspartys sind ein großartiger Trend für Eltern, die Familie und Freunde in ihre Schwangerschaftsreise einbeziehen und eine lustige Feier haben möchten. Eltern entscheiden sich heutzutage oft für Gender-Enthüllungspartys und Babypartys, hauptsächlich weil es eine lustige Ausrede ist, eine Party zu schmeißen. Auch Familie und Freunde veranstalten oft für die werdenden Eltern Babypartys, um ihnen Geschenke zu machen.

Wer organisiert die Gender Reveal Party?

Die Gender-Reveal-Party wird von den werdenden Eltern selbst oder einer vertrauten Person organisiert. Besonders beliebt sind die Partys in Kombination mit Einladungen für die Taufe des Kindes. Zu der Geschlechts-Enthuellungsparty werden nur nahe Verwandte und Freunde eingeladen. Da bei beiden Veranstaltungen mehrere Personen geladen werden, empfiehlt es sich die Einladungskarten Online zu bestellen. Wer Einladungskarten Online bestellen möchte, kann dies schnell und einfach von Zuhause aus machen.

Bei der Versendung an die sorgfältig ausgesuchten Gäste sollte man darauf achten, dass die Karten zum rechten Zeitpunkt versendet werden. Insbesondere dann, wenn Personen aus weiten Umgebungen anreisen müssen, um bei der Gender-Reveal-Party dabei sein zu können.

Wenn das Geschlecht wirklich von niemanden in Erfahrung gebracht werden sollte, bevor die Party los geht, kann der Frauenarzt das Geschlecht zuverkündigen: Bei dieser Variante bittet man den Frauenarzt darum, das Geschlecht aufzuschreiben und den Zettel in einen mitgebrachten Umschlag zu packen. Dieser Umschlag wird dann an den Organisator der Gender-Reveal-Party übergeben, sodass die Party entsprechend organisiert werden kann. In der Regel wird das Geschlecht in einem Kuchen oder einer Torte versteckt. Dabei schneidet das Paar bei Verkündung den Kuchen an. Wenn Rosa oder Rot im Kuchen ist, wird das Kind ein Mädchen. Sollte im Kuchen Blau sein, wird es ein Junge.

Gender-Reveal-Partys im Trend: Die Verkündung des Baby-Geschlechts
Gender-Reveal-Partys im Trend: Die Verkündung des Baby-Geschlechts

Passende Geschenke für die Gender-Reveal-Party

Sollte man selbst zu einer Gender-Reveal-Party eingeladen sein, bringt man ähnlich wie einer Babyparty Geschenke. Dabei gehört es sich, den künftigen Eltern praktische und schöne Geschenke zu kaufen. Sinnvoll ist es, wenn man sich als Gast, vorher mit den Wünschen des schwangeren Paares vertraut macht und sie vorab nach ihren Wünschen fragt.

Während sich manche Eltern hauptsächlich für das Baby Alltagsgegenstände wie Schnuller und Windeln wünschen, freuen sich andere über kreative und persönliche Dinge. Das kann ein hübsches Bild sein. Ein schlichtes Schild mit einem kreativen Spruch aus Holz ist ein zeitloses Accessoire, das ein Kind viele Jahre begleiten kann. Aber auch werdende Eltern sollen ihre Gäste mit Geschenken erfreuen. Persönliche Geschenke zur Babyparty können kleine Geschenke sein, welche mit dem Namen des Gastes gekennzeichnet sind. Ein Geschenkband, das zur Dekoration der Babyparty passt, oder ein kleines Namensschild machen das Geschenk Ihres Gastes zu einem schönen Hingucker am Buffet oder auf dem Tisch.

Dekoration – was braucht man für eine Gender-Reveal-Party?

Wenn das Fest ein Erfolg werden soll, empfiehlt es sich auf ein paar Einzelheiten zu achten:

  • Am besten ist es, wenn die Location mit so viel Dekoration wie möglich gestaltet wird. Beliebt sind natürlich die Farben Blau und Rosa. Zudem sollte möglichst überall die Aufschrift “girl or boy?” beziehungsweise „Junge oder Mädchen“ stehen.
  • Auch die richtige Location sollte gewählt werden und bei der Planung eine wichtige Rolle spielen. Die Gender-Reveal-Party ist die erste Party, bei der das Baby gefeiert wird. Bei der Suche nach der richtigen Location sollte man bedenken, dass es verschiedene Verkündungsarten gibt und manche (wie bei einem geplanten Feuerwerk) draußen und manche lieber drinnen gefeiert werden.

Eine weitere Idee wäre es, wenn die Speisen und Getränke auch der „Jungen oder Mädchen“-Farbe angepasst werden. So können Geschirr, Essen und Getränke wie alkoholfreie Cocktails, auch in den Farben rosa/rot und blau gestaltet werden.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Verwendung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Handhabung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.