Nordic Walking – Dein Training für Herz und Kreislauf

Veröffentlicht am 09. Juni von Thorben Grünewälder in Gesundheit

Du möchtest etwas für Deine Gesundheit tun, hast aber keine Lust auf stickige Fitnessstudios? Dann ist Nordic Walking eine gute Alternative. Es schont die Gelenke und stärkt Dein Herzkreislaufsystem. Gleichzeitig bewegst Du Dich an der frischen Luft und tankst ordentlich Sauerstoff und Vitamin D.

Nordic Walking Ausrüstung
Nordic Walking ist eine der gesündesten Sportarten.

Schwitzen auf Skandinavisch

Als gelenkschonende Alternative zum Joggen, hat Nordic Walking längst weltweit Anhänger gefunden. Ursprünglich von skandinavischen Biathleten für das Training im schneefreien Sommer entwickelt, profitieren heute auch Hobbysportler von einer flotten Runde durch den Park. Der Bewegungsablauf ähnelt dem beim Skilanglauf und trainiert nicht nur das Herz, sondern auch die zahlreich beteiligten Muskeln. Ob in der Gruppe oder allein: die Bewegung an der frischen Luft lässt Körper und Seele durchatmen. Nordic Walking ist daher für alle ideal, die keine Lust auf das Training im Studio haben. Selbst im Winter oder bei Regen kann dieser Sport problemlos im Freien betrieben werden. Mit der entsprechenden Kleidung und Einstellung, stärkt Ihr so nicht nur Euren Körper, sondern auch Euer Immunsystem.

Nordic Walking in der Gruppe

Der Mensch ist ein Rudeltier. Diese Tatsache können wir auf jedem beliebigen Waldweg in Deutschland bestaunen. Besonders passionierte Läufer erkennen das typisch rhythmische Klacken der Stöcke auf dem Untergrund schon aus der Ferne: Nord Walking ist längst keine Randsportart mehr, sondern ein sehr gesunder Trend. Auch in Deiner Umgebung wird es Vereine oder Nordic Walking-Gruppen geben. Gemeinsam macht der Sport an der frischen Luft noch viel mehr Spaß.

Endlich einmal tief Luft holen

Die richtige Sauerstoffdusche erhaltet Ihr aber nur, wenn Ihr nicht zu schnell unterwegs seid. Ihr solltet Euch noch locker unterhalten können und nicht nach Luft japsen. Wer nach einer Stunde Nordic Walking mit hochrotem Kopf unter der Dusche steht, war zu schnell. Falscher Ehrgeiz ist hier völlig fehl am Platze. Wer die eigene Geschwindigkeit nicht gut einschätzen kann, sollte zu einer Pulsuhr greifen. Einfache Modelle sind schon relativ günstig zu haben und eine nützliche Hilfe für Euer Training.

Angebot
Beurer PM 25 Pulsuhr
  • Farbe:Silber, dunkelblau
  • Produkttyp:Aktivitäts-Tracker
  • Im Bundle mit:Herzfrequenzsensor
  • Verfolgungsdaten:Verbrannte Kalorien, Herzfrequenz
  • Funktionen:HRmax, durchschnittliche Herzfrequenz

Nordic Walking ist für jedes Alter geeignet

Für Sporteinsteiger empfehlen wir ein professionell betreutes Training in der Gruppe. So lernt Ihr die Bewegungsabläufe kennen und erfahrt alles über diese schöne und effektive Art der Bewegung. Das Alter spielt übrigens keine Rolle – Nord Walking ist für den Schüler ebenso geeignet wie für die Seniorengruppe. Besonders Menschen, die nach einer Verletzung wieder in das Training einsteigen möchten oder durch frühere Sportarten Probleme mit den Knien haben, ist Nordic Walking der perfekte Sport für den Wiedereinstieg.

Gemeinsam gesund gehen

Gerade Sportanfänger verbessern mit Nordic Walking ihre Kondition und können schnell Fortschritte erzielen. Doch auch trainingserfahrene Menschen, profitieren durch das schnelle Gehen mit Stöcken. Denn das weite, gleichmäßige Schreiten mit Armeinsatz fordert den Körper noch einmal völlig anders heraus als beim üblichen Lauftraining. Durch ein Erhöhen des Tempos oder die Wahl einer Strecke mit Steigungen, könnt Ihr zudem immer neue Trainingsanreize setzen.

Nordic Walking ist überall möglich

Von sportlichen Aspekt einmal abgesehen, gibt es kaum ein Training, das Ihr derart problemlos überall auf der Welt durchführen könnt. Erforscht Euer nächstes Reiseziel doch einmal beim Walken durch das Hinterland oder entdeckt den örtlichen Wald oder Park noch einmal neu und „auf Stöcken“. Erfahrene Nordic Walker schwärmen von der Ruhe, die Ihnen die Bewegung in der Natur vermittelt und dem guten Gefühl, in der Gruppe gemeinsam etwas für die Gesundheit getan zu haben.

Vorsprung durch Technik

Nordic Walking ist eine sehr unkomplizierte, wenig verletzungsintensive und einfach zu erlernende Sportart. Durch eine falsche Technik, geht aber viel Potenzial verloren. So verhindert die richtige Körperspannung, dass Ihr so ausseht, als würdet Ihr die Stöcke als Krücken verwenden. Die Stöcke sollten nicht über den Boden schleifen und fest in der Hand liegen. Entspannte Schultern und lockere Arme, verhindern, dass Sie verkrampfen. Nach einiger Zeit wird sich Euer Körper Tempowechseln und Steigungen automatisch mit einer veränderten Haltung anpassen. Bei routinierten Nordic Walkern geht dies automatisch und im Unterbewusstsein.

Diese Dinge müsst Ihr beim Nordic Walking beachten

  • Achtet auf lockere Schultern und entspannte Arme
  • Macht deutlich größere Schritte als beim Spazieren gehen, die Bewegung der Arme passt sich dann automatisch an
  • Klemmt den Griff zwischen Daumen und Zeigefinger und übt aktiv Druck aus, um Euch nach vorne zu schieben
  • Ruhig und tief atmen

Nordic Walking: Das braucht Ihr

Nordic-Walking-Stöcke haben ein spezielles Schlaufensystem. Dies unterscheidet sich deutlich von dem Schlaufensystem üblicher Ski- oder Wanderstöcke. Auch die Stocklänge ist anders. Diese hängt von der Schrittlänge und von der Sportlichkeit ab. Lasst Euch also in einem Fachgeschäft beraten. Auch Eure Laufschuhe sollten an Eure individuellen Bedürfnisse angepasst sein. Da Ihr sicherlich öfter im Wald unterwegs seid, sind robuste Schuhe mit einem guten Profil unerlässlich. Ansonsten reicht eine normale Sportbekleidung. Für regnerische oder kalte Tage empfehlen wir Euch atmungsaktive Sportjacken mit Kapuze und entsprechende Laufhosen.

Angebot
Wanderstöcke Trekkingstöcke Anti-Shock Teleskop Verstellbar + Nordic Walking Fitness App
  • STUFENLOS VERSTELLBARE LÄNGE dank TELESKOP - FUNKTION. Diese Trekking / Wanderstöcke lassen sich kinderleicht auf die eigene Körpergröße einstellen, dank schneller Drehfixierung. Sie bieten zusätzlichen Halt in schwierigem Gelände und helfen dabei, die Gelenke zu schonen und die Beinmuskulatur zu entlasten. Durch den ERGONOMISCHEN GRIFF mit HANDGELENKSCHLAUFE liegt er zudem immer gut in der Hand.
  • SHOCK PROTECTION (REGULIERBARES DÄMPFUNGSSYSTEM) - Der Attrac Trekking Stock zeichnet sich unter anderem durch das Schock-Protection-Dämpfungssystem aus, welches durch nur eine Drehung ein- bzw. ausgeschaltet werden kann. So werden beim Walken die Kniegelenke und die Beinmuskulatur entlastet
  • MATERIAL - Der Trekking Stock ist aus robustem ALUMINIUM mit einem Gewicht von ca. 350 g Pro Stock. Er zeichnet sich durch ein optimales Verhältnis zwischen Leichtigkeit und Stabilität aus
  • Mit der NORDIC WALKING / FITNESS APP erhalten Sie Infos zur richtigen Technik, Übungen zum Muskelaufbau mit Videoanleitung, Trainingsplänen, Tracking der gelaufenen Strecke, Ihren persönlichen Kalorienverbrauch und vieles mehr
  • LIEFERUMFANG - 1 Paar Trekking Stöcke inkl. 3 x 2 Pads, 2 Teller, Nordic Walking/Fitness App | Versand per DHL, aber nicht an Packstationen VERSANDGEWICHT ca. 700g

Nordic Walking: Welche Muskeln werden trainiert

Natürlich ist Nordic Walking kein Ersatz für ein Krafttraining mit Hanteln. Besonders Dein Herz profitiert von dem Ausdauersport. Aber auch Dein Rücken, Deine Beine und die Arme und Schultern werden beansprucht und sanft trainiert. Das Verletzungsrisiko ist wie wir bereits gesehen haben, äußerst gering. Du musst also kein Sportprofi sein, um mit dem Training zu beginnen.

Kurz gesagt:

Du liebst Sport an der frischen Luft und möchtest Dich nicht überfordern? Dann ist Nordic Walking das perfekte Training für Dich. Alles was Du brauchst ist Sportbekleidung und zwei Stöcke. Ausüben kannst Du diese schöne Sportart überall – im Park, im Wald, aber natürlich auch in der Stadt. Besonders in der Gruppe motiviert Nordic Walking zu einem regelmäßigen Training. Nach einiger Zeit, wirst Du süchtig nach der Bewegung an der frischen Luft. Dein Herzkreislaufsystem und auch Dein Rücken werden es Dir danken.

 

Das wird dich auch interessieren…