Attraktive Sommerdüfte für Damen: Neuheiten und Klassiker

Veröffentlicht am 30. Juni von Lieselotte Wever in Mode & Schönheit

Ein schöner Duft rundet das Erscheinungsbild perfekt ab. Dabei beschränken sich die meisten Frauen nicht auf ein bestimmtes Parfum. Sie besitzen mehrere Flakons, aus denen sie dem Anlass entsprechend oder nach ihrer Stimmung auswählen. Echte Duftexpertinnen unterscheiden dabei auch zwischen Winter- und Sommerdüften.

Welche Düfte eignen sich besonders gut für den Sommer?

Der Sommer ist eine leichte und beschwingte Jahreszeit. Genau das sollte ein sommerlicher Duft wiedergeben. Anders als im Winter braucht ein Duft im Sommer nicht die Barriere dicker Winterbekleidung zu überwinden. Hier gelangt er schnell durch dünnen Stoff oder sogar direkt von der Haut in die Nase. Außerdem richten sich in der warmen, sonnigen Jahreszeit im Gehirn die Duftempfangsantennen bevorzugt auf frische bis spritzige Duftaromen aus, vor allem die von:

  • Blüten
  • Beeren
  • Zitrusfrüchten

Aromen von Holz, Moschus oder Amber sollten höchstens als schwache Nuancen zur Abrundung wahrnehmbar sein.

Erfreulich dabei: Diese sommerlichen Duftrichtungen mag fast jeder, was bei einigen eher speziellen Winterdüften nicht automatisch der Fall ist.

Muss es für den Sommer unbedingt ein Parfum sein?

Ein Parfum empfindest Du vielleicht im Sommer als zu intensiv. Ein Eau de Cologne wiederum verfliegt oft schnell. Etwas leichter als ein Parfum ist das Eau de Parfum. Zwischen diesem und dem Eau de Cologne findest Du außerdem das Eau de Toilette. Gerade für den Sommer sind Eau de Parfum und Eau de Toilette eine gute Wahl.

Sommerdüfte – frisch aus den Labors

Hier kommen ein paar Sommerdüfte, von denen Du wahrscheinlich noch nicht gehört, geschweige denn geschnuppert hast:

Sensation für Nase und Augen: „Kenzo World“

Kenzo ist bekannt für seine blumigen Kreationen und schon lange erfolgreich auf dem Duftsektor vertreten. Mit seinem seit Juni 2017 in Deutschland erhältlichen Duft „Kenzo World“ überrascht der japanische Designer erneut. Der aufsehenerregend gestaltete Flakon ist bereits ein Kunstwerk für sich. Das darin befindliche Eau de Parfum wird vor allem junge Frauen ansprechen. Den starken Blütenduft aus Pfingstrosen und Jasmin begleitet Himbeeraroma. Ambroxan-Kristalle fügen feine Ambernoten hinzu.

Kenzo World Eau De Perfume Spray 30Ml
  • Damenduft
  • Eau de Toilette
  • Eau de Parfum

Putzt enorm heraus: „Pink Fresh Couture“ von Moschino

Mit „Pink Fresh Couture“ ist Moschino ein freches Glanzstück gelungen. Das in Deutschland im Mai 2017 herausgekommene Eau de Toilette erinnert in seiner Verpackung an einen Haushaltsreiniger mit Sprühverschluss. Wer beherzt zur Flasche greift, sie auf sich richtet und den Sprühhebel betätigt, erlebt einen kristallfrischen Duft mit Akzenten von Rosa Grapefruit und Wildrose sowie holzigen Anklängen von Zeder.

Urlaubsfeeling zum Aufsprühen: „Fiesta Carioca“ von Escada

Ein tropisches Land wie Brasilien ist gerade recht als Inspirationsquelle für ein sommerliches Eau de Toilette wie „Fiesta Carioca“ . Die dazu passende Blüte der Passionsfrucht vereint sich in diesem Duft mit den Aromen von Himbeeren und Orangenblüten und feinen Prisen von Moschus und Zeder. Heraus kommt ein Duftbild aus Sonne, Tropenwind, Kolibris und Lebenslust.

Escada FIESTA CARIOCA 100ml EDT Eau de Toilette Spray
  • Escada Fiesta Carioca Eau de Toilette 100 ml

 

Luxus für Trendsetter: „Nolita“ von Bond No. 9

Mit „Nolita“ von Bond No. 9 aus New York hast Du die Chance, Trendsetter für einen Luxus-Duft zu werden. Für diesen Duft aus Freesien, Jasmin, Lilien und Mandarinen, unterlegt mit Moschus, Amber und Sandelholz, war ein kleines Viertel in Manhattan Namenspate: Nolita. Zumindest unter seinem anderen Namen „North of Little Italy“ hast Du bestimmt schon von dem angesagten New Yorker Stadtbezirk gehört. Bond No. 9 kennt sich aus in der Metropole, bezeichnet der Firmenname doch gleichzeitig die Anschrift des Firmensitzes in der dortigen Bond Street No. 9. Das Eau de Parfum wird seit Mai 2017 in Deutschland angeboten. Passend zum Design des Flakons soll es außerdem einen Nolita Bond Lippenstift dazugeben.

 

Duft-Klassiker für den Sommer

Neben den jährlich erscheinenden Duft-Neuheiten behaupten sich andere Sommerdüfte für Damen seit vielen Jahren am Markt und sind inzwischen zu beliebten Klassikern geworden.

Klassiker für Alt und Jung: „L’Air Du Temps“ von Nina Ricci

Es war Robert Ricci, der 1948 „L’Air Du Temps“ kreierte. Damals in der Nachkriegszeit sollen ihn junge Mädchen zu seinem neuen Duft inspiriert haben. Die Tauben auf dem hübsch gestalteten Flakon und der Verpackung dürfen also als Friedenstauben interpretiert werden, der Duft selbst als Symbol für Frieden und Freiheit.

Lasse Dich begeistern von diesem Eau de Toilette mit seinem frischen Duft-Potpourri aus Blumen wie Rose, Ylang-Ylang, Veilchen, Orchidee, Jasmin, Gardenie, Nelke und Iriswurzel sowie ergänzenden Noten aus Gewürzen, Hölzern und Moschus. Der Duft ist als sommerlicher Begleiter ideal, und das zu jeder Tageszeit.

Blumig-frisch mit einem Hauch Romantik: „Laura“ von Laura Biagiotti

Wie geschaffen für den Sommer ist „Laura“ . Der auch als Eau de Toilette erhältliche klassische Duft der kürzlich verstorbenen italienischen Designerin Laura Biagiotti wird wohl noch viele weitere Jahre an sie erinnern. Litschi und Wassermelone in Kombination mit Wasserlilie und Rose sowie dem aromatischen Saft aus weißem Pfirsich ergeben die erfrischend fruchtige Grundmelodie des Sommerduftes. Vanille und Sandelholz legen sich leicht darunter.

Laura Biagiotti Laura femme/woman, Eau de Toilette, 1er Pack (1 x 75 ml)
  • 75 ml Eau de Toilette (EdT) Spray
  • Duftnote: Blumig
  • Ein prickelnder Duft, der durch eine holzig-pudrige Duftnote hervorgehoben wird

Fortsetzung eines Erfolgs: „Acqua Colonia“ von 4711

Das „Echt Kölnisch Wasser“ von 4711 kannten wahrscheinlich schon Deine Ur-Ur-Ur-Großeltern. Schließlich gibt es 4711 bereits seit 1792. Ohne den Zusatz „echt“ wurde Kölnisch Wasser schon bald darauf von weiteren Firmen hergestellt und ist als Eau de Cologne längst weltweit ein Begriff. Bis heute ist „Echt Kölnisch Wasser“ in seinen mit dem berühmten gold-türkisen Etikett versehenen Flaschen gefragt.

Seit ein paar Jahren gibt es eine neue Duft-Linie von 4711, die ebenfalls das Zeug zum Klassiker hat: „Acqua Colonia“ . Du erhältst unter diesem Label nicht nur einen Duft, sondern verschiedene Varianten, die sich wunderbar für den Sommer eignen, zum Beispiel „Mandarine & Cardamom“, „White Peach & Coriander“, „Lemon & Ginger“ oder „Lime & Nutmeg“. Zusätzlich gibt es immer wieder limitierte Sondereditionen.

Weil die neue Linie so gut ankam, wurde sie um weitere Artikel ergänzt wie Duschgel, Bodylotion und Aromaseifen.

Bestseller Nr. 1
4711 Acqua Colonia Mandarine & Cardamom 170 ml EDC
  • Lassen Sie sich von aromatischen und frischen Noten verzaubern.
  • Duftnoten: Citrus, Aromatisch. Kopfnote: Mandarine Herznote: Kardamom.
Bestseller Nr. 2
4711 Acqua Colonia Blood Orange & Basil 170 ml EDC
  • Die fruchtige und würzige Komposition verzaubert Ihre Träger jeden Tag aufs Neue.
Bestseller Nr. 3
4711 ACQUA COLONIA Limette & Muskatnuss eau de cologne mit Zerstäuber 170 ml
  • Ein erfrischender Duft, perfekt geschaffen für die warmen Sommertage.
  • Genießen Sie das Gefühl von warmen Sonnenstrahlen auf Ihrer Haut und fühlen Sie sich fei.
  • Duftnote: Frisch

Sommerdüfte als perfekte Allrounder

Die insgesamt leichteren Sommerdüfte eignen sich außerdem ausgezeichnet zu festlichen Anlässen. In Gesellschaft sind weniger intensive Parfums schwereren Düften vorzuziehen. Das gilt auch für Feiern wie eine Hochzeit, für die eine Braut extra ein Hochzeitsparfum auswählen sollte.

 

Kurz gesagt

Düfte für den Sommer sollen so leicht sein wie die Jahreszeit. Aromen aus Blüten und Früchten, darunter gern auch Zitrusnoten, dominieren über schwerere Nuancen wie Moschus oder Holz bei sommerlichen Düften für Damen. Neuheiten lohnen das Ausprobieren; bewährte Klassiker halten sich aus gutem Grund schon so lange oben in den Verkaufscharts.

Das wird dich auch interessieren…