Start LiebeBeziehung Muss der Mann größer sein als die Frau?

Muss der Mann größer sein als die Frau?

von Philipp Senge
0 Kommentar
junges Paar sitzt auf der Wiese

Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Da verwundert es nicht, wenn sich auch große und kleine Menschen gegenseitig anziehen. Im Alltag bedeutet das üblicherweise: große Männer und kleine Frauen. Dieses Bild gilt für die meisten Paare als normal. Es gibt aber auch Paare, bei denen das anders ist.

Liebe kennt keinen Größenunterschied

Gerade zu Beginn einer neuen Beziehung kann das schnell zu Zweifeln und Unsicherheit führen. Daran muss die Beziehung jedoch nicht scheitern. Mit den richtigen Tricks lassen sich die Zweifel schnell beseitigen.

Großer Mann und kleine Frau – eine Frage der Wahrscheinlichkeit

Bei den meisten Paaren ist es so, dass der Mann größer ist als die Frau. Das ist im Grunde überhaupt nicht verwunderlich. Im Durchschnitt sind Männer in Deutschland 1,80 Meter groß. Frauen sind hingegen durchschnittlich 1,71 Meter groß. Männer sind damit im Durchschnitt neun Zentimeter größer als Frauen. Bei Paaren ist es daher sehr wahrscheinlich, dass der Mann größer ist als die Frau. Dieses Bild gilt als typisch. Paare wirken ungewöhnlich, wenn die Frau größer als der Mann ist.

Die Kombination aus großem Mann und kleiner Frau gilt aber auch noch aus anderen Gründen als typisch. Viele Männer und Frauen sind der Auffassung, dass ein Mann eine Frau beschützen sollte. Das gilt trotz wachsender Gleichberechtigung und Selbstbewusstsein von Frauen nach wie vor. Ein großer Mann erfüllt diese Rolle gewissermaßen automatisch.

Gibt es einen optimalen Größenunterschied?

Das typische Bild vom großen Beschützer wirkt sehr archaisch. Dennoch ist es bei vielen Männern und Frauen nach wie vor stark verbreitet. Das zeigt eine Umfrage eines großen Singleportals. Demnach finden Frauen Männer attraktiv, die 1,80 Meter oder größer sind. Männer finden hingegen Frauen besonders attraktiv, die kleiner als 1,70 Meter sind. Sind Frauen 1,80 Meter oder größer, gelten sie bei den meisten Männern als unattraktiv. Männer die kleiner als 1,70 Meter groß sind, empfinden die meisten Frauen umgekehrt ebenfalls als unattraktiv.

Derartige Umfrageergebnisse sind immer ein bisschen zu relativieren. Einen großen Unterschied macht es, wie groß der Befragte selber ist. Viele große Männer finden durchaus auch Frauen attraktiv, die größer als die genannten 1,70 Meter sind. Gemeinsam ist den meisten Befragten, dass die Frau kleiner als der Mann sein sollte. Als optimales Maß gilt ein Größenunterschied von einem halben Kopf. Das entspricht etwa 10 Zentimetern.

Darf die Frau größer sein als der Mann?

Die genannten Zahlen und Werte, stellen immer nur einen Durchschnitt dar. Selbstverständlich gibt es auch Männer, die sich in größere Frauen verlieben und umgekehrt. Wenn Ihr Euch liebt, wird es Euch nicht stören. Auch ein kleiner Mann kann eine starke Schulter haben, an die sich eine Frau anlehnen kann. Entscheidend ist letztlich, wie Ihr damit umgeht. Probleme kann es geben, wenn:

  • Einen von Euch beiden ständig Zweifel plagen, was andere über Euch denken oder wie Ihr wahrgenommen werdet.
  • Ihr tatsächlich ständig komischen Blicken oder Lästereien ausgesetzt sein solltet.

Solche Schwierigkeiten können in der Tat auftreten. Ihr solltet Euch dann überlegen, wie Ihr damit umgeht.

Ein Zeichen von Selbstbewusstsein

Paare wirken schnell ein bisschen ungewöhnlich, wenn die Frau größer ist als der Mann. Paare können aber auch aus vielen anderen Gründen ungewöhnlich wirken. Wichtig ist in solchen Fällen immer, wie Ihr damit umgeht. Je selbstbewusster Ihr mit „Eurem kleinen Unterschied“ umgeht, desto weniger können Euch komische Blicke von außen etwas anhaben. Neben allen kritischen oder skeptischen Stimmen wird es immer auch Menschen geben, die Euch bewundern. Für sie ist es ein Zeichen von Mut und Selbstbewusstsein, wenn ein kleiner Mann und eine größere Frau zusammen sind

Bestseller Nr. 1
Werde die Frau deines Lebens: Gelassen, selbstbewusst, glücklich. Ein inspirierendes Workbook auf dem Weg zu dir selbst
  • 272 Seiten - 22.09.2016 (Veröffentlichungsdatum) - FISCHER Taschenbuch (Herausgeber)

Lästerei im Bekanntenkreis und wie Du ihr begegnen kannst

Für die meisten Menschen ist es heutzutage selbstverständlich, dass Paare nicht immer den gängigen Mustern entsprechen müssen. Dennoch wird es in Deinem Bekanntenkreis immer einige kritische Stimmen geben. Sie werden ein Problem darin sehen, dass bei Euch der Mann kleiner ist als die Frau. Lasst Euch von Lästereien oder abschätzigen Bemerkungen nicht verunsichern. Je weniger Ihr Euch verunsichern lasst, desto schneller werden solche Stimmen verstummen. Macht bei blöden Kommentaren sofort klar, dass sie unangemessen sind. Auf diese Weise zeigt Ihr, dass Ihr zueinander steht. Das stärkt gleichzeitig Eure Beziehung und es wird Euch immer leichter fallen, kritische Stimmen oder Blicke einfach wegzufegen oder zu ignorieren.

Und wie ist das beim Sex?

Selbstverständlich können auch kleine Männer und große Frauen gemeinsam Sex haben. Genauso wie alle anderen Paare. Wieso auch nicht? Dennoch drängt sich diese Frage vielen Menschen immer wieder auf. Tatsächlich können sich einige Einschränkungen bei deutlichen Größenunterschieden ergeben. Das gilt aber für alle Paare. Auch besonders große Männer müssen beim Sex mit deutlich kleineren Frauen eventuell einige Einschränkungen in Kauf nehmen.

Einschränkungen kann es vor allem bei bestimmten Sex-Stellungen geben. Sex im Stehen zum Beispiel ist bei einem deutlichen Größenunterschied immer mit gewissen Problemen verbunden. Auch die sehr beliebte Hündchen-Stellung kann schwierig werden, wenn einer der beiden Partner deutlich größer als der andere ist. Mit ein paar Kissen und etwas Kreativität lässt sich aber auch dieses Problem lösen. Als besonders unkompliziert gelten bei ungleichen Paaren die Missionars- oder die Löffelchen-Stellung.

Wann Du Dich auf das Abenteuer große Frau kleiner Mann lieber nicht einlassen solltest

Probleme ergeben sich in einer Partnerschaft zwischen einem kleinen Mann und einer großen Frau aus dem Größenunterschied vor allem bei Unsicherheiten oder mangelndem Selbstbewusstsein bei einem der beiden Partner. Solche Zweifel treten in der Regel nicht in langjährigen Beziehungen auf. In diesem Fall haben beide Partner gelernt, mit der etwas ungewöhnlichen Situation umzugehen und damit zu leben.

Probleme treten vor allem immer zu Beginn einer neuen Beziehung auf. Die Situation ist dann noch neu und ungewohnt. Freunde und Bekannte machen außerdem eventuell komische Bemerkungen. Einer der Partner ist sich vielleicht auch nicht sicher, was Außenstehende vielleicht denken könnten. Schließlich gelten große Frauen neben kleinen Männern landläufig schnell als „Mannsweib“ und der kleine Mann als unsicher oder unterwürfig.

Sollten die Zweifel für Dich zu groß sein, solltest Du Dich besser gar nicht erst auf das Abenteuer kleiner Mann große Frau einlassen. Wenn Du selber ernsthafte Probleme mit einem solchen Größenunterschied hast, fang am besten erst gar nichts mit einem kleineren Mann oder auch mit einer größeren Frau an.

Hat Dein Partner ein Problem damit, dass Du gleich groß oder sogar etwas größer bist als er? Dann vermeide es, den Unterschied künstlich zu vergrößern und verzichte auf High Heels.

Kurz gesagt

Großer Mann, kleine Frau – das gilt auch heute noch für die meisten Menschen als „normale Kombination“ in einer Partnerschaft. So normal, dass sich Paare aus einem kleinen Mann und einer großen Frau verunsichert fühlen können. Völlig zu Unrecht. Wer sich wirklich liebt, lässt sich davon nicht beirren. Das kann gerade zu Beginn einer Beziehung schwer sein. In diesen Fällen hilft insbesondere ein selbstbewusstes Auftreten, um Lästereien und Spott im persönlichen Umfeld einen Riegel vorzuschieben.

0 Kommentar

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar