Start LifestyleBesser leben Wie kühle ich mich im Sommer richtig ab? Die 5 besten Tipps

Wie kühle ich mich im Sommer richtig ab? Die 5 besten Tipps

von Thorben Grünewälder
0 Kommentar
Junge Familie spielt und spritzt mit Gartenschlauch umher

Jedes Jahr dasselbe Thema: Im endlos erscheinenden, dunklen Winter sehnen wir uns nach Wärme und Sonne. Doch kaum ist der Sommer da, ist es uns eigentlich schon wieder viel zu heiß. Die Kleidung klebt am Körper, das Büro wird zur Sauna und der Ventilator ist natürlich auch kaputt. So ein kleiner Urlaub auf einer Südseeinsel wäre jetzt genau das richtige. Doch dafür fehlen Dir dieses Jahr leider Zeit und Geld. Deine neidischen Blicke fallen auf den Nachbarsgarten, der erst vor kurzem um einen protzigen Pool erweitert wurde. Was Dir damals als überflüssige Angeberei erschien, wirkt jetzt wie eine gut durchdachte Investition. Keine Panik! Wir zeigen Dir, wie Du Dich auch ohne Poollandschaft und Urlaub am Meer abkühlen kannst.

Abkühlung gefällig? Mit diesen Tipps kommst Du durch den Sommer

Wähle Birne statt Braten

Es ist Schnitzeltag in der Kantine und dazu passen natürlich perfekt Deine heißgeliebten Pommes mit einer Extraportion Mayo. Doch spätestens, wenn Du nach der Pause wieder vor dem Rechner sitzt, bereust Du den Genuss. An heißen Tagen ist das berühmte „Suppenkoma“ noch unerträglicher als sonst – da hilft auch kein Kaffee. Der Tag ist gelaufen und eigentlich möchtest Du nur noch auf die Couch. Steigt das Thermometer, solltest Du lieber leichte Gerichte wählen. Ein frischer Salat, jede Menge Obst oder eine kalte Gazpacho geben Dir neue Energie und vertreiben die Müdigkeit. Außerdem enthalten Obst und Gemüse viel Flüssigkeit.

Bei schweißtreibenden Temperaturen ist es besonders wichtig, genügend zu trinken. Achte darauf, mindestens drei Liter Wasser oder Tee zu Dir zu nehmen. Alkohol und Kaffee solltest Du dagegen eher meiden. Auch wenn es verlockend ist: Zu kalte Getränke sind kontraproduktiv. Der Körper versucht die Flüssigkeit aufzuwärmen und verbraucht dabei Energie, was Dich nur noch mehr schwitzen lässt. Genau aus diesem Grund ist heißer Tee in vielen warmen Ländern der Erde so beliebt.

Sperre die Hitze aus

Morgens ist die Welt noch in Ordnung. Frühaufsteher sollten nun als erstes alle Fenster weit öffnen und die stickige Luft durch frische ersetzen. Das sorgt nicht nur für Abkühlung, sondern ist auch gesund und beugt Schimmel vor. Für das Büro gilt die gleiche Regel. Besonders, wenn Du Dir mit Kollegen einen Raum teilst. Ist das Zimmer gut durchgelüftet und einigermaßen kühl, solltest Du die Fenster wieder zu schließen. Ansonsten strömt im Laufe des Tages erneut warme Luft von außen herein und sorgt dafür, dass Du im Schweiße Deines Angesichts arbeiten musst.

In Deiner Firma gibt es keine Klimaanlagen oder einen Ventilator? Dann belohne Dich mit einem Eis am Stiel oder nimm Dir von Zuhause tiefgekühlte Beeren mit. Die Früchte verwandeln Deinen Joghurt in eine eiskalte Geschmacksexplosion. Zusätzlich kannst Du ab und zu die Handgelenke unter kaltes Wasser halten. Das ist auch gut für die Blutgefäße. Profis haben im Büro übrigens immer ein Ersatzhemd oder eine Ersatzbluse parat. So kannst Du vor wichtigen Meetings durchgeschwitzte Kleidung schnell austauschen – und auch Soßenflecken verlieren ihren Schrecken.

Fußpflege für Fortgeschrittene

Natürlich würdest Du jetzt gerne in einen Pool oder See springen und nie wieder auftauchen. Um den Hitzeschlag zu entkommen, reicht es aber meistens schon, wenn Du Deine Füße abkühlst. Lasse Dir dazu einfach kaltes Wasser in einen Eimer oder eine Schüssel laufen. Füge nun einen Eiswürfel hinzu, der an den Untergang der Titanic erinnert und genieße, wie sich die Kälte von Deinen Füßen aus im ganzen Körper ausbreitet.

Natürlich geht das Ganze auch mit Crushed-Ice von der Tankstelle. Dein Cocktailglas mit Schirmchen bekommt ebenfalls einige Würfel spendiert und schon fühlst Du Dich wie in der Karibik. In der Wohnung solltest Du zudem auf Socken verzichten und barfuß laufen. So lässt Du Schweißfüssen keine Chance.

Baggersee, Baby!

Du hältst es einfach nicht mehr aus und fährst mit Deinen Freunden an den nächsten Badesee. Auf der Liegewiesen angekommen willst Du natürlich erst einmal gemütlich die neue Ausgabe Deiner Lieblingszeitschrift durchblättern. Nach einer halben Stunde packt einer Deiner Freunde den Volleyball aus. Noch während ihr spielt, strömt Dir der Duft einer frisch gegrillten Bratwurst entgegen. Die muss jetzt einfach mal sein. Nachdem Du den halben Tag in der prallen Sonne verbracht hast, willst Du jetzt aber wirklich endlich Schwimmbecken eintauchen.

Doch Vorsicht: Der Sprung ins kalte Wasser kann im schlimmsten Fall einen Herzinfarkt oder Kreislaufkollaps auslösen. Dein Körper ist durch die Sonne aufgeheizt, daher solltest Du erst Deine Hände und Füße ins Wasser halten und Dich langsam an die Temperatur gewöhnen.

Sport ohne Hitzeschlag

Vielleicht gehörst Du zu den Menschen, die auch bei 35 Grad Lust auf Sport haben. Das ist auch okay, solange Du es nicht übertreibst. Praktische Trinkgürtel für Läufer oder die Kühlkiste mit Iso-Drinks statt Bier am Rand des Fußballfeldes sorgen für die nötige Erfrischung. Das Training für den Marathon solltest Du aber trotzdem in die frühen Morgenstunden oder in den Abend verlegen.

Die Hitze um die Mittagszeit ist übrigens nicht nur wegen der heißen Temperaturen gefährlich, sondern vor allem auch aufgrund der hohen Ozonwerte. Der typische Sommersmog legt sich auf die Lungen und kann diese nachhaltig schädigen. Du möchtest trotzdem in der Mittagspause laufen? Dann lege regelmäßige Pausen ein und trinke genug Wasser mit Elektrolyten oder genieß eine bewährte Apfelschorle. 

Bestseller Nr. 1
VBIGER Gürteltasche Trinkgürtel Hüfttasche mit Flaschenhalter wasserdichte Ultraleicht Bauchtasche Damen Herren für Sport Running Joggen Schwarz
  • 【Verstellbarer Gürtel】- Der maximale Gürtel dieser Hüfttasche beträgt 122 cm. Sie können den Gürtel an Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen, eine Größe passt am besten
  • 【Hüfttasche mit Flaschenhalter】- Die Gürteltasche hat 3 separate Reißverschlusstaschen und eine Frontklappe. Die praktische Lauftasche passt zum iPhone 8P/iPhone X
  • 【Bequem zu tragen】- Flache Bauchtasche Designe und doppelt gepolsterte Mesh-Pads auf der Rückseite können den Druck reduzieren. Diese Gürteltasche ist perfekt für Fitness, Wandern, Joggen, Radfahren, Klettern, Reisen und andere Outdoor-Aktivitäten

Kurz gesagt: 

Mit einigen einfachen Tricks kannst Du der Sommerhitze ein Schnippchen schlagen. Menschen mit empfindlichem Kreislauf müssen aber besonders vorsichtig sein. Höre auf Deinen Körper und sorge – vor allem beim Sport – regelmäßig für Abkühlung. Im Büro tust Du nicht nur Dir, sondern auch den Kollegen einen Gefallen, wenn Du Schweißfüße vermeidest. Ansonsten hilft es im wahrsten Sinne des Wortes cool zu bleiben. Auch der Hochsommer ist irgendwann vorbei und vielleicht sehnst Du ja im verregneten Oktober schon wieder den nächsten heißen Tag herbei.

 

0 Kommentar

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar