Start Familie Reisetipps: Diese 5 Dinge solltest du als deutscher Tourist in Kairo beachten!

Reisetipps: Diese 5 Dinge solltest du als deutscher Tourist in Kairo beachten!

von Sarah Derkaoui
0 Kommentar
Pyramiden von Gizeh

Ägypten ist ein Reiseziel für jeden Geschmack. Am Roten Meer relaxen, Überreste alter Hochkulturen bestaunen, oder das orientalische Flair genießen – hier kommt jeder auf seine Kosten. Aber es gibt da ein paar Dinge, die du als deutscher Tourist in Kairo beachten solltest…

1. Trinke genug Wasser!

Klingt nach No-Brainer, oder? Es kommt aber schon mal vor, dass Touristen (und selten auch Einheimische) im Hochsommer vergessen, genug zu trinken. Dazu muss man wissen, dass der Hochsommer in Kairo sehr heiß und sehr stickig ist. Wenn du deinen Urlaub im Frühjahr oder Herbst planen kannst, ist das natürlich toll. Aber auch dann brennt die Sonne um die Mittagszeit mehr, als wir das aus Europa gewohnt sind. Damit man zwischen Museumsführungen und Shoppingtouren das Trinken nicht vergisst, sollten immer ein bis zwei Halbliterflaschen Wasser auf der Sightseeing-Tour mit dabei sein. Denn Wasser aus der Leitung ist absolut tabu. Laut der meisten Empfehlungen übrigens auch beim Zähneputzen! Auch wer morgens nicht daran gedacht hat, Wasser einzupacken, muss sich keine Sorgen machen. In Kairo gibt es an jeder Ecke kleine Kioske, die Wasser und abgepackte Säfte verkaufen. Insbesondere in der Nähe der beliebten Touristenattraktionen sind solche Stände meist zu finden. Es gibt also immer eine Möglichkeit, den Durst zu stillen.

zwei Touristen beim Kamelreiten

2. Du bist als deutscher Tourist in Kairo unterwegs? Nicht ohne bequeme Schuhe!

Das Leben als deutscher Tourist in Kairo kann schon anstrengend sein. Nämlich dann, wenn man versucht, mit Flip-Flops an den Füßen die gesamte islamische Altstadt zu besichtigen. Und sich dann abends wundert, warum a) die Füße Blasen haben und b) die Füße aussehen, als hätte man den Staubsaugerbeutel auf ihnen ausgekippt. Top-Tipp an dieser Stelle: Bequeme und robuste Schuhe anziehen. Vor allem, wenn man vor hat, viel zu laufen. Und eigentlich auch dann, wenn man es nicht vor hat. Denn Kairos Sand, Staub und Dreck machen vor europäischen Füßen nicht Halt und viel laufen wird man sowieso. Ausnahme: Für den Restaurantbesuch sind Sandalen natürlich besser geeignet als widerstandsfähige Wanderschuhe 🙂

3. Taschentücher einstecken!

Alle, die zu der Spezies gehören, die sowieso immer und überall Taschentücher dabei haben – bitte trotzdem weiterlesen. Und noch eine Packung mehr einpacken. Öffentliche Toiletten in Kairo verfügen nämlich eher selten über Toilettenpapier. Ausnahmen dieser Regel findet man oft in den großen Shopping-Malls. Dort blitzen die Aborte zwar auch nicht gerade vor Sauberkeit, aber sie sind mit dem zu vergleichen, was man aus deutschen Einkaufszentren kennt. Und das heißt: Es gibt Toilettenpapier und Seife. Nun ist man als deutscher Tourist in Kairo nicht ständig mit dem Schaufensterbummel beschäftigt (jedenfalls nicht die Kulturinteressierten unter uns) und deshalb in Gegenden unterwegs, in denen besagtes Toilettenpapier nicht vorhanden ist. Also: Taschentücher einpacken. Noch besser: Zusätzlich Hand-Desinfektionsgel bei sich haben.

Gewürze am Bazar in Kairo

4. Feilschen lohnt sich!

Jeder Ägypten-Reiseführer dieser Welt empfiehlt es, um die Preise zu handeln – und trotzdem sehe ich immer wieder Touristen, die den ersten Preis eines Händlers akzeptieren. Gerade, wenn man mehrere Souvenirs oder Mitbringsel auf einmal kauft, sollte man aber auf einem Rabatt bestehen. Auch dann, wenn es sich um eher hohe Beträge handelt, sollte man als deutscher Tourist in Kairo versuchen, ein bisschen herunterzuhandeln. Und mit „ein bisschen“ meine ich: Nicht übertreiben! Der Verkäufer möchte schließlich am Ende des Tages von dem Verdienst seine Familie ernähren.

Aufpassen: Herunterhandeln gilt im Allgemeinen nur für Basare, offene Märkte (die „Suqs“) und Straßenverkäufer. In einem Einkaufszentrum geht Feilschen gar nicht. Oder würdet ihr in Deutschland plötzlich an der Kasse des H&M mit der Verkäuferin eine Preisdiskussion anfangen? Na, also J

Lonely Planets Wann am besten wohin?: Der ultimative Reiseplaner für jeden Monat (Lonely Planet Reisebildbände)
  • Planet, Lonely (Autor)
  • 304 Seiten - 12.12.2019 (Veröffentlichungsdatum) - LONELY PLANET DEUTSCHLAND (Herausgeber)

5. Vermeidet Sightseeing an Wochenenden!

Wenn es einen Tipp gibt, für den ihr mir danken werdet, dann diesen. In Ägypten sind Freitag und Samstag Wochenende, nicht Samstag und Sonntag wie in Deutschland. Und in Ägypten sind am Wochenende viele Touristen unterwegs. Pyramiden, Museen, Cairo Tower und andere Sehenswürdigkeiten sind deshalb an diesen Tagen meistens ziemlich überfüllt. Die stundenlangen Warteschlangen können eine echte Tortur sein. Wer will schon kostbare Lebenszeit mit sinnlosem Warten in der Mittagshitze verbringen? Der schlaue Tourist in Kairo macht solche Trips deshalb an (ägyptischen) Werktagen.

Ihr findet, dass es noch mehr Dinge gibt, auf die man als Tourist in Kairo achten sollte? Kommentiert einfach diesen Beitrag!

Share via
Reisetipps: Diese 5 Dinge solltest du als deutscher Tourist in Kairo beachten!

Letzte Aktualisierung am 4.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

0 Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Verwendung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Handhabung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Share via
Reisetipps: Diese 5 Dinge solltest du als deutscher Tourist in Kairo beachten!