10 Zimmerpflanzen zur Luftreinigung

Veröffentlicht am 28. Juni von Philipp Senge in Wohnen

Zimmerpflanzen wirken sich positiv auf die Wohnatmosphäre und das Raumklima aus. Einige Zimmerpflanzen betreiben sogar eine regelrechte Luftreinigung. Sie filtern bestimmte Schadstoffe aus der Luft. Wir erklären Dir, welche Schadstoffe Zimmerpflanzen beseitigen können und stellen Dir 10 Zimmerpflanzen zur Luftreinigung mit den wichtigsten Informationen zur Pflege vor.

Diese 10 Zimmerpflanzen verbessern die Luft

Viele Menschen schätzen Zimmerpflanzen. Sie sorgen für ein angenehmes Raumklima und verbessern dadurch die Wohnatmosphäre. Das hängt damit zusammen, dass Zimmerpflanzen auf natürliche Weise die Luft befeuchten. Außerdem produzieren sie durch die Photosynthese Sauerstoff und reduzieren den Anteil an Kohlendioxid in der Luft. Kohlendioxid ist maßgeblich für schlechte Luft in Räumen verantwortlich. Auf diese Weise können Pflanzen spürbar die Luft verbessern.

Es gibt eine Reihe von Pflanzen, die die Luft nicht nur von Kohlendioxid befreien können. Diese Pflanzen filtern zusätzlich noch viele weitere Schadstoffe, die in unserer Wohnumgebung regelmäßig vorkommen. Sie stellen regelrechte natürliche Luftfiltersysteme dar. Schadstoffe, die Zimmerpflanzen aus der Luft filtern können, sind zum Beispiel:

  • Benzol
  • Formaldehyd
  • Tirchlorethen
  • Xylole
  • Tulol
  • Ammoniak

Viele dieser Chemikalien werden von Kunststoffen, Bodenbelägen, Möbeln oder Textilien abgesondert. Auch Autoabgase und Zigarettenrauch enthalten schädliche Stoffe.

Pflanzen zur Luftverbesserung

Welche Pflanzen welche Schadstoffe aus der Luft filtern können, hat unter anderem die US-amerikanische Raumfahrtbehörde NASA systematisch untersucht. Die bekanntesten und effizientesten 10 Zimmerpflanzen zur Luftreinigung stellen wir Dir nun vor.

Grünlilie

Grünlilien sind die idealen Zimmerpflanzen. Sie gelten als pflegeleichte und robuste Zimmerpflanzen. Die Pflanze wächst an fast jedem Standort außer in der direkten Mittagssonne im Sommer. Vor allem im Sommer solltest Du sie feucht halten. Im Winter braucht sie weniger Wasser. Die Grünlilie hat längliche Blätter mit einem charakteristischen hellgelblichen Mittelstreifen. Wegen der überhängenden Blätter eignet sie sich gut als Ampelpflanze. Sie reinigt die Luft von Formaldehyd sowie Xylolen und Tulol.

Sansevieria

Die Sansevieria, oft auch Bogenhanf genannt, ist unverwüstlich. Sie kommt mit sehr wenig Wasser aus und hält praller Sonne stand. Außerdem verbessert sie wie kaum eine andere Pflanze die Luft. Sie filtert Benzol, Formaldehyd, Trichlorethen, Xylole und Tulol aus der Luft. Das gilt zumindest für die dreibändrige Sansevieria. Bei dieser Art sind die aufrechtstehenden lanzettförmigen Blätter abwechselnd hellgelb-weißlich und dunkelgrün gezeichnet. Die Blätter können 30 bis 160 cm hoch werden. Das einzige, was diese Pflanze nicht verträgt sind Kälte und zu viel Wasser.

Inter Flower -1 x Sansevieria trifasciata "Laurentii" 80cm +/- beliebte Zimmerpflanze, Luftreinigend, Bogenhanf aus Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae), sukkulente Pflanze, exotisch, subtropisch, sehr pflegeleicht - hohe Toleranz gegenüber allen Lichtverhältnissen und Trockenheit, hoch wachsend - super Geschenkidee - TIP!
  • Pflegeleichte, immergrüne und äußerst beliebte Zimmerpflanze, die ausserdem bekannt für ihre Raumluftreinigende Wirkung ist
  • Die Sansevieria trifasciata "Laurentii" bevorzugt helle Standorte mit viel Licht und Sonne. Jedoch kommt Sie auch mit schattigeren Plätzen zurecht
  • mäßig bis wenig gießen - wenig Düngen - am besten bei Temperatur: 5-35 Grad

Efeutute

Bei der Efeutute handelt es sich um eine Kletterpflanze. Sie benötigt daher eine Rankhilfe, an der sie emporwachsen kann. Die herzförmigen Blätter sind gelb-weißlich grün mamoriert. Auch diese Pflanze gilt als sehr pflegeleicht. Sie gehört zu den Zimmerpflanzen, die mit wenig Licht zurechtkommen. Lediglich regelmäßig gießen solltest Du. Genauso wie die Sansevieria befreit die Efeutute die Raumluft von Benzol, Formaldehyd, Trichlorethen, Xylolen und Tulol.

Epipremnum aureum Moosstab 80cm Efeutute Zimmerpflanze Büropflanze Goldranke
  • pipremnum aureum Moosstab 80cm , Topfgröße 17cm
  • pflegeleichte Pflanze für Wohnung, Büro und zum Verschenken
  • immergrüne exotische Grünpflanze

Einblatt

Das Einblatt ist eine weitere bekannte Zimmerpflanze, die die Luft verbessert. Sie befreit die Luft von Benzol, Formaldehyd, Trichlorethen, Xylolen und Tulol sowie Ammoniak. Damit ist sie einer der leistungsfähigsten Luftverbesserer in der Wohnung. Sie ist recht pflegeleicht und eignet sich gut für halbschattige Plätze. Direkte Sonne verträgt sie nicht und ist auch für eine hohe Luftfeuchtigkeit dankbar. Besonders schön sind die weißen Blütenblätter, die jeweils mit einem Blütenkolben an einem Stiel aus der Pflanze herauswachsen. Vom Aussehen her ähnelt die Pflanze der anspruchsvolleren Flamingoblume.

Einblatt Spathiphyllum Chopin - 1 pflanze
  • Lieferung von 01-07 bis 31-12
  • Blütenfarbe Weiss
  • Ausgewachsen 1. 50 - 2 m

Flamingoblume

Die Flamingoblume ähnelt insbesondere von der Art und Form der Blüte dem Einblatt. Bei der Flamingoblume können die Blütenblätter jedoch von weiß über lachsrosa bis hin zu einem leuchtenden rot gefärbt sein. Die Pflanze gilt als anspruchsvoll, da sie eine hohe Luftfeuchtigkeit von 60 bis 65 Prozent benötigt. Auch direkte Sonne verträgt sie nicht. Eine luftverbessernde Wirkung ist vor allem für die große Flamingoblume (Anthurium andraeanum) nachgewiesen. Sie filtert Formaldehyd, Xylole und Tulole sowie Ammoniak aus der Luft.

Mica VB 478887 Anthurium - Flamingoblume, rot
  • pflegeleicht, kein wässern erforderlich
  • natürliche Optik
  • verleiht jedem Raum ganzjährig Farbe und Atmosphäre.

Schwertfarn

Schwertfarne können je nach Sorte sehr unterschiedlich ausfallen. Ihnen allen gemeinsam sind die langen Wedel, die dicht aus einer gemeinsamen Basis wachsen. Farne eignen sich daher sehr gut für Blumenampeln. Bei der Sorte Nephrolepis exaltata ‚Bostoniensis‘ werden die Wedel etwa 90cm lang. Für diese Sorte des Schwertfarns ist eine luftreinigende Wirkung für Formaldehyd sowie Xylole und Tulole belegt. Wie alle Farne verträgt auch diese Sorte kein direktes Sonnenlicht und benötigt eine hohe Luftfeuchtigkeit. Diese Bedingungen herrschen in vielen Wohnungen im Badezimmer.

Nephrolepis, Schwertfarn im 18cm Ampel-Topf
  • Inhalt: 1 Pflanze im Ampeltopf
  • Lieferqualität 18cm Ampeltopf,Lieferhöhe : 20-30 cm

Steckenpalme

Stekenpalmen sind relativ kleine Palmen, die als Zimmerpflanzen eine Größe von 1 bis 2 Metern erreichen können. Die Pflanzen bilden zahlreiche dichte Stämme, an denen mehrfach gefächerte Blätter wachsen. Insgesamt gelten diese Pflanzen als robust und pflegeleicht. Sie vertragen keine kräftige Sonneneinstrahlung und sollten im Sommer reichlich gegossen werden. Für die Art Rhapis excelsa ist eine luftreinigende Wirkung nachgewiesen für Ammoniak, Formaldehyd sowie Xylole und Tulole.

Gerandeter Drachenbaum

Auch der Drachenbaum, den wir bereits als besonders robuste und pflegeleichte Zimmerpflanze vorgestellt haben, reinigt die Luft. Er beseitigt Benzol, Formaldehyd, Trichlorethen, Xylole und Tulol aus der Zimmerluft. In seiner natürlichen Umgebung kann der Drachenbaum schon einmal gut und gerne 18 Meter groß werden. Als Zimerpflanze bleibt er deutlich kleiner, kann aber im Laufe der Zeit bei optimaler Pflege immerhin noch 2,5 Meter erreichen. Vom Aussehen her errinnert der Drachenbaum an eine Palme. Er bildet an der Stammspitze schmale, lange Blätter. Diese weichen Blätter sind je nach Art mitunter auffällig rot grün gefärbt. Der gerandete Drachenbaum braucht einen hellen aber nicht sonnigen Standort. Im Sommer sollte er regelmäßig gegossen werden.

Drachenbaum - Dracaena marginata - 1 Pflanze - pflegeleichte Zimmerpflanze - Palme
  • 1 Dracaena marginata
  • Ideale Zimmerpflanze für helle bis halbschattige Standorte - Gerne auch im Bad
  • Robust und pflegeleicht

Birkenfeige

Besser bekannt als Benjamini oder Ficus befreit die Birkenfeige die Luft von Formaldehyd sowie Xylolen und Tulol. Die Pflanze kann bis zu 5 Meter groß werden. Dafür benötigt sie auf jeden Fall einen möglichst hellen aber nicht zu sonnigen Standort. Sie sollte mäßig gegossen werden. Gießt Du zu viel, verliert sie ihre Blätter und Du solltest dringend weniger gießen. Je nach Sorte sind die Blätter dieser baumartigen Pflanze grün mit einer unterschiedlich stark ausgeprägten hellen Marmorierung.

Ficus Birkenfeige (Ficus Anastasia 50 cm)
  • Standort: hell bis helbheller Standort, iIn den heißen Sommermonaten darf er jedoch nicht in direkter Sonneneinstrahlung hingestellt werden
  • Gießen: Je heller der Standort der Pflanze, wie mehr Wasser benötigt sie. Mit anderen Worten, die Menge des zu gießen Wasser richtet sich nach dem Standort. Zudem ist es wichtig, dass Sie der Pflanze regelmäßig Wasser geben und dafür sorgen, dass der Wurzelballen nicht vollständig austrocknet. Während der Ruheperiode (im Winter) benötigt die Pflanze nur etwas lauwarmes Wasser.
  • Düngen: Damit die Pflanze kräftig und gesund bleibt, sollten Sie mit das Gießwasser alle zwei Wochen einmal Zimmerpflanzendünger mitgeben.

Gummibaum

Ideal für einen Standort mit wenig Licht ist der Gummibaum. Er benötigt außerdem nur wenig Wasser und ist damit insgesamt sehr pflegeleicht. Charakteristisch sind die großen, ledrig glänzenden Blätter in einem satten dunkelgrün. Zur Luftverbesserung trägt er bei, indem er Formaldehyd aus der Luft filtert. Gummibäume können bis zu drei Meter hoch werden.

Ficus Abidjan 30 cm Gummibaum Zimmerpflanze Blumenversand
  • Licht: heller Standort
  • Wasser: gleichmäßig gießen
  • Gesamthöhe: 50 cm+/-

Kurz gesagt

Zimmerpflanzen verbessern die Luft in Wohnräumen. Das ist keine subjektive Empfindung fanatischer Pflanzenfreunde. Durch Photosynthese erzeugen die Pflanzen frischen Sauerstoff. Außerdem regulieren Sie die Luftfeuchtigkeit. Darüber hinaus können bestimmte Zimmerpflanzen verschiedene Schadstoffe aus der Luft filtern. Auf diese Weise verbessern sie die Luft nachweislich. Allerdings solltest Du auch keine Wunder von Deinen Pflanzen erwarten. Für eine spürbare Auswirkung benötigst Du etwa eine Pflanze je neun Quadratmeter Wohnfläche – das war zumindest das Ergebnis der anfangs erwähnten NASA-Studie.

Das wird dich auch interessieren…