Tolle ausgefallene Rezepte mit Matcha

Veröffentlicht am 29. Mai von Lieselotte Wever in Essen & Trinken

Bist Du gerade auf der Suche nach besonders raffinierten Rezepten? Dann solltest Du unbedingt Matcha kennenlernen. Das feine Pulver aus grünem Tee lässt sich vielseitig in der Küche einsetzen. Es verleiht neben Getränken auch Speisen spannende optische und geschmackliche Effekte.

Was ist überhaupt Matcha?

Das Wort „Matcha“ kommt aus dem Japanischen und bedeutet „gemahlener Tee“. Dafür wird eine bestimmte Sorte Grüntee, nämlich Tencha, verwendet. Ursprünglich fand Matcha für die japanische Teezeremonie Verwendung. Es handelt sich bei Matcha um eine vornehme Teesorte, die ihren Preis hat. Mit dem feinen Pulver von intensiv grüner Farbe kommt man aber lange aus, denn es genügt schon eine geringe Dosis für spektakuläre Farbeffekte und tolle Geschmackserlebnisse.

Tee-Besen und grünes Matcha Pulver
Aus Matcha lassen sich viele leckere Sachen zaubern.

Was Du zur Zubereitung von Speisen mit Matcha wissen musst

Matcha schmeckt leicht bitter. Für die Ausprägung des Geschmacks spielt der Pflückzeitpunkt eine entscheidende Rolle: Wird der Tee früh gepflückt, spielt die Geschmacksnuance ins Liebliche; später gepflückt schmeckt er etwas herber. Matcha solltest Du daher sparsam dosieren und bei Bedarf lieber nachträglich noch etwas zugeben. Überdosierter Matcha kann nämlich ein Gericht ungenießbar machen, so gut er sonst schmeckt.

Rezepte mit Matcha

Mit Matcha kannst Du Getränke und Speisen von süß bis pikant zubereiten. Dabei wandelst Du bereits bekannte Rezepte ab, indem Du eine Zutat durch Matcha ersetzt oder Matchapulver hinzufügst. An ein paar Rezeptbeispielen erklären wir Dir das nun.

Matcha Latte

Jetzt musst Du nicht mehr extra in den Coffeeshop, um Dir einen Matcha Latte zu gönnen. Du brauchst nur wenige Zutaten:

  • einen halben Teelöffel Matchapulver
  • 50 ml heißes Wasser
  • 200 ml Vollmilch

Gib das Matchapulver in einen Becher und verrühre es gründlich klumpenfrei mit dem heißen Wasser. Schäume die Milch auf und gieße sie zum aufgelösten Matcha im Becher. Bei Bedarf kannst Du Deinen Matcha Latte noch süßen. Statt Milch geht auch Sojamilch.

Grüntee-Eis

Was in Japan seit langem populär ist, ist in Deutschland nicht einmal als Rarität erhältlich: Grüntee-Eis. Da hilft nur Selbermachen. So geht’s!

Außer Matchapulver benötigst Du nur noch eine 1-Liter-Packung Speiseeis, und zwar die Sorte Vanille, Sahne oder Stracciatella. Das Eis füllst Du in eine geräumige Schüssel und wartest ein paar Minuten, bis es etwas weicher geworden ist, aber natürlich immer noch gefroren. Mit den Knethaken Deines elektrischen Handrührgerätes arbeitest Du nach und nach einen bis eineinhalb Teelöffel Matchapulver gleichmäßig in die Eismasse ein. Wähle dafür die untere bis mittlere Geschwindigkeitsstufe, nicht die Höchststufe, da diese eine zu hohe Reibungswärme verursacht. Du möchtest schließlich Eis und keine Sauce. Wenn das Eis einen hellen Grünton aufweist, ist es fast fertig. Du füllst es in die Eispackung zurück und stellst es nun noch für einige Minuten beziehungsweise bis zum geplanten Verzehr zum Nachfrieren ins Tiefkühlfach.

Wie Du außerdem Eis selber machen kannst, erfährst Du bei uns noch hier.

Marmorkuchen mit Matcha

Marmorkuchen ist lecker, aber muss er immer gleich aussehen? Mit Matcha backst Du einen Marmorkuchen, der sogar für einen farbenfreudigen Papageienkuchen zur Konkurrenz wird. Du hast für Deinen Marmorkuchen mit Matcha zwei Möglichkeiten:

  1. Du ersetzt bei der Teighälfte mit Kakao den Kakao durch Matchapulver. Doch Achtung: Du tauschst die beiden Zutaten nicht im Verhältnis 1:1 aus. Erinnere Dich: Matcha wirkt bereits in geringer Dosierung und ein Zuviel davon schadet. Statt also der für Marmorkuchen gebräuchlichen 30-40 g Kakao nimmst Du vom Matchapulver nur circa einen gehäuften Teelöffel voll. Als Ergebnis erhältst Du einen grün-gelb marmorierten Kuchen. Den Farbkontrast kannst Du verstärken, indem Du in die gelbe Teighälfte etwas Kurkumapulver oder Safran gibst.
  2. Einen weiteren interessanten Farbeffekt erzielst Du, wenn Du die eine Hälfte des Marmorkuchenteigs wie gewohnt mit Kakao zubereitest und einen Teelöffel Matcha unter die andere Teighälfte rührst. Nun bekommst Du einen Marmorkuchen in einem braun-grünen Muster. So etwas haben Deine Gäste garantiert noch nie gesehen!

Lachssteaks mit Matcha-Sauce

Mit wenigen Handgriffen zauberst Du mit Matcha und Lachs ein Festessen, das in Aussehen wie Geschmack beeindruckt. Das benötigst Du für ein 2-Personen-Gericht:

  • zwei Lachssteaks à 150-200 g, frisch oder tiefgefroren
  • 1-2 Esslöffel Olivenöl
  • 100 g Creme fraîche
  • 200 ml heiße Gemüsebrühe
  • 5 g Matchapulver
  • Beilage: nach Wunsch – zum Beispiel Spargel, Reis oder Pasta

Während Du in einer Pfanne bei mittlerer Hitze die beiden Lachssteaks von beiden Seiten im Olivenöl gar brätst, bereitest Du die Gemüsebrühe zu. Nach dem Aufkochen der Brühe rührst Du Creme fraîche und Matchapulver ein.

Parallel bereitest Du die gewünschte Beilage zu. Je nach Garzeit musst Du eventuell mit der Beilage etwas früher beginnen als mit dem Fisch und der Sauce.

Richte alles auf großen Tellern hübsch an und gieße die Matcha-Sauce über den Lachs.

Noch mehr Rezeptideen mit Matcha

Bist Du auf den Geschmack gekommen und freust Du Dich auf weitere Experimente mit Matcha? Wir haben hier noch ein paar Rezeptideen für Dich:

  • Waffelteig mit Matcha
  • Matcha-Cookies
  • Matcha-Milchreis
  • Rührei mit Matcha
  • Kartoffelpüree mit Matcha
  • Matcha-Nudeln
  • Matcha-Frischkäsebällchen
  • Mayonnaise mit Matcha
  • Smoothie mit Matcha
  • Matcha in Cocktails

Welchen Matcha für die Rezepte nehmen?

Matchapulver ist in so großer Vielfalt erhältlich, dass die Auswahl zur Herausforderung wird. Auch preislich gibt es erhebliche Unterschiede. Wir empfehlen Dir diese Matchapulver als besonders geeignet – sowohl geschmacklich als auch vom Preis-Leistungs-Verhältnis her:

Sale
BIO-Matcha for Cooking, 100g - (Original japanischer Grüntee, kbA) Ideal zum Kochen, Backen für grüne Smoothies und Mixgetränke, auch vegan, vegetarisch im wiederverschließbaren Beutel
  • 100% Original BIO-Matcha Grüntee aus Kyushu (Süd-Japan)
  • zum Kochen, Backen und für Mixgetränke
  • zaubern Sie einen einzigartigen Grüntee-Geschmack in ihre Speisen
  • Die Packung enthält einen Weblink (Zubereitungsvideo, Rezepte, Matchainfo)
  • reiner kräftig-herber Kochmatcha aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA)
Sale
Matcha Tee Bio für Matcha-Latte oder zum kochen - Matcha-Pulver - 100g - Bio (kbA) - Matchatee - Grüntee-Pulver - Kochmatcha for Cooking, Matcha zum kochen, Smoothies - von TeeVomKap®
  • Die angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus
  • ☕ QUALITÄT: Wir selektieren nur ausgewählte Qualitäten. Diesen Koch-Matcha haben wir persönlich in China vor Ort bei den Landwirten selektiert. Nur so können wir für beste Qualität garantieren. Unseren Matcha Tee importieren wir direkt und ohne Umweg von den Landwirten. Ganz ohne Zwischenhandel. So gelangt der Matchatee sozusagen direkt vom Feld in Ihre Tasse. Das ermöglicht Matcha zum fairen Preis
  • ☕ GESCHMACK: Dieser Matcha for Cooking überzeugt nicht nur in Mixgetränken wie Matcha Latte und Smoothie. Seine Farbe ist angenehm grün und sein feiner Matcha-Geschmack wertet ihre Küche auf. Wir nennen unseren Koch-Matcha Culinary Matcha. Mit ihm verfeinern Sie auch Speisen. Oder probieren Sie diesen Matcha zum backen. Einfach mal ausprobieren
  • ❤ MEHR POWER: Das Koffein des Matcha hält wesentlich länger an als das Koffein von Kaffee oder Espresso. So kann der Tag kommen und Sie haben genügend Reserven dank der anhaltenden Koffeinwirkung des Matchapulvers
  • ✿ BIO: Bei uns kommt grüner Tee nur als Bio in die Tüte. Garantiert OHNE Pestizide. Also aus kontrolliert biologischen Anbau (kurz k.b.A). Lebensmittel die das Bio-Logo zeigen dürfen, gehören zu den am besten kontrollierten. Vom Tee Feld über die Verpackung bis hin zum Waren-Lager wird alles streng kontrolliert. Unser Matchatee ist Bio-zertifiziert. Das dokumentiert unser Siegel DE-ÖKO-007

Must-have für Matcha-Fans: das Matcha-Tee-Set

Als regelmäßiger Matcha-Verwender wird Dir außerdem das Matcha-Tee-Set gefallen. Es enthält außer Matcha eine Schale zum Anrühren, einen schlanken Bambuslöffel und den kleinen Bambusbesen Chasen einschließlich Besenhalter. Der Chasen ist ideal zum schnellen und klümpchenfreien Zubereiten von Matcha-Tee. Das Tee-Set ist obendrein eine super Geschenkidee.

Sale
Matcha Tee Set - Japan Bio Matcha Pulver - 40 g in der Zip Tüte PLUS Original japanische Matcha Schale "Aqua" - 400 ml PLUS Matcha Besen Chasen - Matchabesen PLUS Matchabesen Halter PLUS Matcha Bambuslöffel Chashaku
  • Matcha Set bestehend aus: Quertee® - Original Japan Bio Matcha Tee - 40 g in der Zip Tüte - Zutaten: Grüner Tee*, gemahlen ( aus kontrolliert biologischem Anbau - kba )
  • Quertee® - Original japanische Matchaschale "Aqua" 400 ml - Made in Japan in einer Geschenkbox. Die Japan Matchaschale ist aus Keramik und handbemalt - Jede Matcha Schale ist ein Unikat da es handbemalt ist.
  • Quertee® - Matcha Besen - Bambusbesen - Chasen PLUS Matcha Besenhalter
  • Quertee® - Matcha Bambuslöffel Chashaku
  • Matcha Tee Set ideal für die Matcha Zubereitung - Matcha Set für die Tee Zeremonie

Matchapulver als natürliche Lebensmittelfarbe

Mit seinem intensiven Grün eignet sich Matchapulver ausgezeichnet als natürliche Lebensmittelfarbe. Ob für Zuckerguss, Milkshakes und Pudding oder zum Verstärken einer bereits vorhandenen grünen Farbe wie bei Tees oder Pesto: Die Einsatzmöglichkeiten von Matcha erscheinen grenzenlos.

Wie Du Matcha richtig aufbewahrst

Du wirst staunen, wie lange Du mit Matchapulver auskommst. Da der Tee fein gemahlen ist, bietet er dem aggressiven Luftsauerstoff eine vergrößerte Oberfläche, was ihn schneller oxidieren lässt als Blatttee. Am besten bewahrst Du Deinen Matcha in einer gut verschlossenen Verpackung kühl, trocken und dunkel auf.

Bücher über Rezepte mit Matcha

Wenn Du jetzt ganz wild auf weitere Matcha-Rezepte bist, findest Du hierzu zahlreiche Bücher mit Rezepten von süß bis herzhaft sowie wissenswerten Informationen um das grüne Teepulver. Besonders beliebt sind zum Beispiel diese Bücher:

Bestseller Nr. 1
Matcha
  • Gretha Scholtz
  • teNeues Media
  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
Bestseller Nr. 2
Matcha: Das gesunde Grüntee-Wunder
  • Walter Glück
  • Kneipp, Wien
  • Auflage Nr. 1., Aufl. (10.04.2011)
  • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Bestseller Nr. 3
Matcha: Kochen und backen mit dem grünen Superfood
  • unknown
  • Jan Thorbecke Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 64 Seiten

Kurz gesagt

Matcha lässt sich nicht nur als Tee trinken, sondern darüber hinaus ausgezeichnet zum Zubereiten weiterer Getränke, für Süßspeisen sowie zum Backen und Kochen verwenden. Dabei wirkt sein je nach Sorte mehr oder weniger herber Grünteegeschmack wie ein feines Gewürz und sein Grün als natürliche Lebensmittelfarbe. Wer einmal anfängt, mit Matchapulver in der Küche zu experimentieren, hört so schnell nicht wieder damit auf, so vielseitig sind die Einsatzmöglichkeiten. Alles sieht toll aus und schmeckt auch so.

Das wird dich auch interessieren…