Start GesundheitSport & Fitness Innerer Schweinehund: Packe das Übel an der Wurzel!

Innerer Schweinehund: Packe das Übel an der Wurzel!

von Sarah-Louise Halcour
0 Kommentar
Innerer Schweinehund: Packe das Übel an der Wurzel!

Wir alle kennen folgendes Szenario: der große Auftritt rückt näher – der Urlaub, eine Feier, ein wichtiges Date oder die eigene Hochzeit. In den Wochen zuvor, sind wir noch am eigenen Spiegelbild vorbeigehuscht. Doch nun wird der Blick kritischer. Ist mein Körper strandtauglich? Spannt das Kleid am Po oder wirkt das eigentlich hübsche Lächeln mittlerweile etwas zu aufgedunsen?

Eigentlich wissen wir ja, was wir tun sollten.

Und zwar regelmäßig. Es steht ja auch überall und auch ich wende mich mit diesem Artikel vorwurfsvoll an Dein Gewissen. Du hast keine Zeit? Es gibt ständig zu viel zu tun? Andauernd Stress! Der Job ist anstrengend und mit Kindern ist ja eh alles anders.

Klar. Verstehe. Nur – zu der Feier gehen wir trotzdem oder? Und der Urlaub? Wird der nun abgesagt? Oder freust Du Dich insgeheim auf die Zeit in der Sonne? Die böse und harte Realität sieht so aus, meine Liebe: Du wirst zu dieser Feier gehen. Du musst! Vorher machst Du Dich zurecht, schminkst Dich und ziehst Dein Kleid an. Es wird zu eng sein. Es fehlen etwa fünf Zentimeter Platz an Hüfte und Bauch. Das Kleid spannt und Du beginnst, die Luft anzuhalten. Unangenehm.

Bestseller Nr. 1
So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund: Vom ärgsten Feind zum besten Freund 
  • Marco von Münchhausen (Autor) - Olaf Pessler (Sprecher)
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Günter, der innere Schweinehund, wird schlank
  • Stefan Frädrich (Autor) - Stefan Frädrich (Sprecher)

Auf der Feier versuchst Du erst einmal nicht groß aufzufallen. Was ist, wenn jemand sieht, dass Du die letzten Wochen viel zu häufig mit Überstunden im Büro und nicht wie geplant im Fitnessstudio verbracht hast? Du ärgerst Dich. Als schließlich jemand Bilder von den Partygästen macht, versuchst Du Dich daran zu erinnern, was in diesen ganzen Frauenzeitschriften immer empfohlen wird, um auf Fotos schlank auszusehen. Bauch rein, seitlich stehen und dann war doch noch irgendetwas mit dem Arm…? Monate später, beim Betrachten der Bilder, lächelt Dir ein verkrampftes, rückenkrankes und erschrockenes Geschöpf entgegen. Mist. Wie viele Abzüge dieser Bilder sind eigentlich im Umlauf? Peinlich!

Innerer Schweinehund: Packe das Übel an der Wurzel!

Der Strandurlaub soll entspannen und nicht frustrieren

Andere Szene, gleiches Problem: Der Urlaub beginnt toll. Die Sonne brennt vom Himmel und es riecht nach Freiheit und der süßen Trägheit, die es irgendwie immer nur im Urlaub gibt. Natürlich möchtest Du direkt zum Strand. Schon auf dem Weg dorthin kommt Dir eine Gruppe braungebrannter, langbeiniger Russinnen entgegen. Ihre schlanken Körper haben sie in winzige, brasilianische Bikinis gehüllt. Ein erster Anflug von Frustration macht sich breit. Verdammt – wie machen die das nur? Der Sand verschluckt die Wucht Deiner trotzig stampfenden Schritte gnädigerweise. Als Du endlich einen schönen Platz am Strand gefunden hast, lässt Du Dich müde auf das Handtuch fallen. „Wollen wir ins Wasser…?“ Sehr verlockend, aber „Nee, ich warte lieber noch“. Worauf eigentlich? Shit!

Und dann kommt der Augenblick, der uns Frauen im Urlaub am meisten Angst macht: die Victorias Secret Show der Pauschalurlauber. Ausziehen und ins Wasser gehen. Fleischbeschau vom allerfeinsten. Da liegen sie, die anderen Gäste. Sich bratende Alt- Playboys mit ihren halb so alten, dünnen Gespielinnen, hormongeladene Teenager, Familien mit Kindern und verwegen dreinschauende Hippie- und Surfertypen mit ihren sportlichen Freundinnen.

Und gefühlt alle, aber wirklich alle Augen sind jetzt auf Dich gerichtet.
Schnell ins Wasser, hier sieht mich ja keiner. Langsam macht sich ein vorwurfsvoller Gedanke breit: Verdammt – warum kann ich bloß nicht einmal in meinem Leben eine Diät wirklich durchhalten…?

Ich verstehe Dich, meine Liebe!

Ich bin selber eine Frau. Und ich habe in meinem Leben zahlreiche von uns gecoacht und trainiert. Glaub mir – ich kenne jede einzelne Möglichkeit und jeden existierenden Trick, den wir Frauen anwenden, um aus dem Bett ins Bad zu gelangen, OHNE dass der Mann in unserem Bett unseren nackten Hintern sieht.

Am Ende aller Tage  ist es immer das gleiche: hypnotisierende, fesselnde Blicke und aufgezwungene, belanglose Gespräche, um in geduckter Haltung, rückwärtsgehend und Kleidungsstücke aufsuchend den Raum zu verlassen, ist wohl die harmloseste Variante in diesem Fall.

Und die Ursache dieser ganzen Miseren, die sich wie ein roter Faden durch das Leben von uns Frauen zieht? Der Schweinehund. Dieser verdammt mächtige, brutale Schweinehund.
Eher Bulldogge als Chihuahua. Er allein ist schuld an den frustrierenden Urlauben, den versauten Hochzeiten, misslungenen Fotos und gestörten Beziehungen. Er flüstert uns verführerische Dinge zu, wenn wir unentschieden sind. Schmeichelt uns. „Pasta oder Salat? Ach komm, gönn Dir doch auch mal was!“ oder: „Fitnessstudio? Eigentlich bist Du doch viel zu müde. Ist das überhaupt gesund, so spät noch zum Sport zu gehen?“ Der Schwabbelbauch bleibt.

Diese Liste könnte ich endlos fortsetzen, aber ich will nicht langweilen. Du hast es auch so verstanden.

Innerer Schweinehund: Packe das Übel an der Wurzel!

Und jetzt die gute Nachricht!

Der Schweinehund muss in die Hundeschule! Wie jeder andere Vertreter seiner Zunft, ist er eine Zumutung, wenn er nicht erzogen wird. Und zwar regelmäßig und konsequent. Andernfalls richtet sein Betragen Verwüstung und Zerstörung an. Die Methoden sind immer gleich. Sobald er versucht, sich ins Geschehen einzuschalten, bekommt er eins auf die Nase. Und zwar keinen zaghaften, kleinen Stupser – es braucht einen gehörigen Hieb mit der flachen Hand, um dieses Exemplar in seine Grenzen zu weisen.

Auch eine gute Figur ist die Summe vieler Teile. Es sind die täglichen, unspektakulären Entscheidungen, die den Braten fett oder die Flanken sexy machen. Die „Salat statt Pasta Entscheidung“. Das „Fitnessstudio statt Fernsehen“ und das „Apfelschorle statt Alkohol“. Medial hochgelobte Radikaldiäten bescheren allen von uns, die älter als 15 Jahre sind, Cellulite und schlechte Laune – Top-Ergebnisse könnt ihr damit nicht einfahren. Sorry.

Bestseller Nr. 1
Resistance Bands Widerstandsbänder Set, 5 Fitnessbänder Expander Tube Bands, Fitnessband mit Großem Griff Knöchelriemen Türankerbefestigung Tragtasche, Ideal für Pilates Krafttraining Physiotherapie
  • [Neu verbessertes Widerstandsbänder Set] Wir haben die Fitnessbänd basierend auf Kundenfeedback vollständig optimiert, neue Latexmaterialien eingeführt, um sicherzustellen, dass die Widerstandsbänder langlebiger und flexibler ist. Jedes Widerstandsband hat eine Doppelschichtstruktur, die einen Riss verhindern kann und eine längere Nutzbarkeit bietet. Der Schaumstoffgriff ist rutschfest und schweißfest. Der Karabiner aus Edelstahl ist stark und langlebig, und der Türanker ist dicker und weicher.
  • [Muskeln stärken und Fett verbrennen] Das Widerstandsbänder-Set kann Ihnen helfen, verschiedene Übungen zu machen, einschließlich Kalorienverbrennung, Muskeltraining. Sie können Griffe, stapelbare Übungsgurte und Türanker verwenden, um Ihre Schultern, Arme, Brust, Taille und Hüften zu trainieren. Die Widerstandsbänder mit Griff kann Hanteln oder schwere Gegenstände für das Krafttraining vollständig ersetzen.
  • [Fünf verschiedene Widerstandsstufen] Die Trainingsbänder hat 5 verschiedene Widerstandsstufen in 5 verschiedenen Farben, nämlich Gelb (10 Pfund), Blau (20 Pfund), Rot (30 Pfund), Grün (40 Pfund) und Schwarz (50 Pfund). Sie können diese Widerstandsbänder einzeln oder in Kombination mit einem maximalen Widerstand von 150 lbs verwenden. Sie werden mit 5 Latex-Widerstandsbändern, 2 Griffen, 2 Knöchelriemen, 1 Türanker, 1 Tasche und 1 Übungsanleitung geliefert.
  • [Leicht tragbar, kann jederzeit und überall verwendet werden] Das Widerstandsbänder -Set ist leicht zu tragen und wird mit einer wasserdichten Tasche geliefert, sodass Sie sie überall mitnehmen können, egal ob zu Hause, im Fitnessstudio oder unterwegs. Sie können es jederzeit und überall für tägliche Übungen weiter verwenden.
  • [100% Zufriedenheit und Geld-zurück-Garantie] Sie erhalten einen vollständigen Satz von expander bands , um Ihre Bewegung und Fitness noch effektiver zu gestalten, und wir sorgen dafür, dass Sie mit unseren Fitnessbändern zufrieden sind. Die Rückerstattung oder Umtausch sind für Sie kostenlos, Sie können also ohne Bedenken und Risiko bei uns bestellen. Probieren Sie es doch aus und bestellen Sie jetzt! Die Rückgabe ist kostenlos!
SaleBestseller Nr. 2
Garmin Instinct - wasserdichte GPS-Smartwatch mit Sport-/Fitnessfunktionen und bis zu 14 Tagen Akkulaufzeit. Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Fitness Tracker und Smartphone Benachrichtigungen
  • Für Ihren urbanen Lifestyle: Diese Uhr passt garantiert zu Ihrem Style. Sie kommt in vielen Trendfarben und passt zu jedem Look. Ob am Strand, beim Biken mit Freunden oder auf der Grillparty. Die Instinct passt immer - Ihre Uhr, Ihr Lifestyle
  • Immer up to date: Nun verpassen Sie keine News, Mails oder Anrufe mehr. Die Instinct informiert Sie mit Smart Notifications über alles, was auf Ihrem Smartphone passiert. Genießen Sie Ihr After-Work mit Kollegen und ohne ständig aufs Telefon zu sehen
  • Sportlich unterwegs: Snowboarden, Stand-Up-Paddling, Klettern, Yoga oder Krafttraining im Gym, ab sofort erleben Sie das alles mit Ihrer Instinct. Dank GPS, GLONASS und Galileo wissen Sie auch immer, wo Sie unterwegs sind
  • Fit bleiben: Das ist mit Schrittzähler, Pulsmessung am Handgelenk und Kalorienverbrauchmessung ganz einfach. Wenn es stressig wird, behalten Sie dank Stresslevel-Messung einen kühlen Kopf. Die Schlafanalyse zeigt Ihnen, wie erholsam Ihr Schlaf war
  • Garmin Connect App: Diese leistungsstarke App für Android/IOS versorgt Sie mit individuellen Informationen zu Ihren Aktivitäten. Messen Sie sich mit Freunden. Analysieren und feiern Sie Ihre Erfolge. Eine App - übersichtlich, persönlich, motivierend

Vergiss Modediäten

Ich sage immer: „Wer sich nackt vorm Spiegel wohlfühlt, der hat eine ungeheure Macht: er ist zufrieden mit sich“. Und bevor es jetzt Shitstorms und Hate hagelt: Es geht hier nicht um das Propagieren zeitgemäßer Schönheitsideale, oder irgendwelchen hirnrissigen Instagram-Trends wie dem thight gap – es geht immer nur um die beste Version Deiner selbst.

Vielleicht beruhigt es dich ja, wenn ich Dir abschließend noch etwas verrate: Ich habe ich in all den Jahren keinen von Müdigkeit ausgelösten Todesfall im Fitnessstudio erlebt. Aber die schlanken Russinnen vom Strand, die sehe ich dort mehrmals die Woche. Du willst weitere Tipps? Dann lies meinen Artikel „Das Halcoura-Powerprinzip: 5 Top-Strategien für das Erreichen Deiner Ziele

Letzte Aktualisierung am 5.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Verwendung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Handhabung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.