Interview: Zopf ab! Haare spenden für einen guten Zweck

Veröffentlicht am 23. November von Thorben Grünewälder in Gesundheit

Menschen, die schwer erkrankt sind oder eine Chemotherapie erhalten, leiden oft seelisch unter dem Verlust ihrer Haare. Auf der Website www.haare-spenden.de, kannst Du Echthaar für Perücken einsenden. Wir haben mit Max Rieswick, einem der Initiatoren der Aktion gesprochen.

Max, mit Eurer Website haare-spenden.de sammelt Ihr Echthaar für Perücken. Wie entstand die Idee zu der Initiative?

Für Perückenmacher ist das menschliche Haar ein wertvoller Werkstoff, um damit Haarwünsche erfüllen zu können. Da wir Haare für unsere tägliche Arbeit verarbeiten und aus ihnen Perücken für haarlose Menschen fertigen, kamen wir auf die Idee, Haarspenden zu sammeln und so hochwertige Echthaar-Perücken zu humanen Preisen anzubieten. Mit dem Wert der Haare unterstützen wir wohltätige Organisation. So wurde haare-spenden.de ins Leben gerufen.

Perückenmacher
Max Rieswick ist Perückenmacher und Friseur.

Wie viele Menschen haben sich seit dem Start Eurer Website für eine Haarspende entschieden?

Von Jahr zu Jahr bekommen wir mehr Spenden von überall auf der Welt. Sogar schon aus Neuseeland! Pro Tag sind es zwischen 10 und 70 Haarspenden. Je mehr Spenden uns erreichen, desto mehr Perücken können wir anfertigen.

Die Haarlänge muss mindestens 25 Zentimeter betragen. Welche Eigenschaften sollte das Spenderhaar noch haben?

Der Wert der Haare bestimmt sich aus einigen Faktoren wie Länge, Gewicht, Struktur, Qualität, Farbe und Stufung. Im idealfall ist das Haar chemisch unbehandelt und beim Abschneiden trocken und gut abgebunden. Qualitativ hochwertige Haare können bis zu 130 Euro wert sein. Aber jeder einzelne Zopf hilft.

Die Spender können Euch auch in Eurer Perückenmanufaktur besuchen. Was sind die häufigsten Fragen, die Euch gestellt werden?

Viele Besucher möchten wissen, wie eine Perücke geknüpft wird und wie lange der Herstellungsprozess dauert. Natürlich sind einige Spender auch neugierig, wer eine Perücke aus ihren Haaren bekommt.

Was macht eigentlich eine gute Perücke aus und wie viele Perücken könnt Ihr pro Jahr ungefähr herstellen?

Wir stellen pro Jahr rund 200 Perücken her. Damit eine perfekte Optik entstehen kann, wird bei einer hochwertigen Perücke jedes Haar einzeln mit einem kleinen Knoten verknüpft. Dieser Vorgang kann bis zu 250 Stunden dauern und erfolgt zu 100 Prozent in Handarbeit. Wer sein eigenes Haar verloren hat, erhält so die Möglichkeit, das beste Zweithaar auszuwählen. Das ist unter anderem auch in unserem haare-spenden.de-Haarlager möglich. Eine gute Perücke zeichnet sich auch dadurch aus, dass selbst Freunde, Bekannte und die Familie nicht sehen, dass es sich um eine Perücke handelt. Sie soll wie das eigene Haar aussehen und sich auch so anfühlen. Das ist durchaus möglich und sollte das Ziel jedes Perückenmachers sein.

Haare spenden
Wer Haare für einen guten Zweck spenden möchte, kann dies unter www.haare-spenden.de tun.

Die Spende kann postalisch oder vor Ort bei der Kinderkrebshilfe Weseke e.V. in Borken oder der Stiftung Deutsche Krebshilfe in Bonn abgegeben werden. Was muss beim Versand per Post beachtet werden?

Wir unterstützen viele Organisationen wie die Kinderkrebshilfe Weseke e.V Horizont, die Stiftung Deutsche Krebshilfe oder Its for Kids. Beim Versand per Post ist es wichtig, dass das gespendete Haar trocken und gut abgebunden ist.

Gerade für Frauen ist der Verlust der Haare durch Krankheit eine sehr emotionale Sache. Doch nicht immer fallen die Haare ganz aus. Habt Ihr Tipps für den Umgang mit dünner werdendem Haar?

Uns ist wichtig, dass sich die Kundin wohl fühlt. Was den Umgang mit dünner werdendem Haar betrifft: Manchmal kann man die Haare mit einer geschickt geschnittenen Kurzhaarfrisur kaschieren. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass eigene Haare mit Haarteilen und geschickt angepassten Haarergänzungen aufzufüllen.

Perücken
Eine gute Perücke ist Handarbeit und ihre Erstellung kann bis zu 250 Stunden dauern.

Auf Eurem Facebookprofil sind öfter auch Kinder zu sehen, die ihre Haare gespendet haben. Gibt es ein Mindestalter für die Haarspende?

Es gibt kein Mindestalter um Gutes zu tun. Jedoch sollten Kinder unter 18 schon mit Ihren Eltern über die Spende ihrer Haare sprechen.

Sind Männerhaare ebenso gut für die Fertigung einer Perücke geeignet?

Männerhaare sind genauso hochwertig wie Frauenhaare.

Was sollten die Spender vor der Haarspende – beispielsweise beim Waschen – unbedingt beachten?

Die Haare sollten einfach ganz normal gepflegt werden. Farbe oder andere chemische Prozesse würde ich als Perückenmacher nicht empfehlen. Der Haarqualität zur Liebe (lacht).

Gibt es – neben dem Spenden von Haar – auch andere Möglichkeiten, Euch zu unterstützen?

Wir sind immer auf der Suche nach eifrigen Unterstützern, die mit uns zusammen Haarspende-Aktionen planen. Auch professionelle Friseure, die Partnerschaften mit uns eingehen sind willkommen. Es kann jeder helfen, der sein Haar spendet oder die Idee von haare-spenden.de verbreitet. Ob bei Facebook, Insagramm oder einfach im persönlichen Gespräch mit Freunden und  Bekannten. Wir freuen uns sehr auf jeden Zopf und sind für jede Hilfe dankbar.

Max, wir danken Dir herzlich für das Interview und wünschen Dir weiter viel Erfolg mit der Initiative.

Das wird dich auch interessieren…